Oberärztin*Oberarzt in einem Rehabilitationszentrum (m/w/div)

Ort: Alle Reha-Zentren
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: keine

Vergütung: Entgeltgruppe II TV DRV-Bund

Tätigkeitsbereich

Rehabilitation ist eine aktive Chance für all die Menschen, die nach einer Erkrankung oder bei verminderter Erwerbsfähigkeit wieder in das Berufsleben zurückkehren wollen. In unseren 28 Rehabilitationskliniken, an deutschlandweit 22 Standorten, ist dies unsere zentrale Aufgabe. Hier helfen wir den Rehabilitand*innen wieder auf die Beine zu kommen.

Sie sind auf der Suche nach neuen Herausforderungen und abwechslungsreichen medizinischen Aufgaben? Werden Sie aktiver Teil des Rehabilitationsteams und stellen Sie unsere qualitativ hochwertige Rehabilitation sicher. Übernehmen Sie Verantwortung für die Behandlung und Beratung der Rehabilitand*innen durch unsere multiprofessionellen Teams, sowie für die Anleitung und Ausbildung der Assistenzärzt*innen.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie führen fachärztliche Tätigkeiten aus.
  • In Ihren Aufgabenbereich fällt das Ausüben der Fachaufsicht sowie Mitwirken bei der Weiterbildung und Supervision der Assistenzärzt*innen.
  • Sie nehmen die Personal- und Fachverantwortung eines Bereiches wahr und gestalten proaktiv die übertragenen Aufgaben des Bereichs.
  • Sie unterstützen die Klinikleitung bei der Umsetzung und dem Nachhalten von Veränderungsprozessen.
  • Sie sind verantwortlich für die aktive Anwendung der Führungsinstrumente der Personalentwicklung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie lösen motiviert sozialmedizinische und rehabilitative Fragen.
  • Sie sind fähig zur flexiblen, engagierten und sozial kompetenten Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team.
  • Sie haben ein freundliches und Rehabilitanden orientiertes Auftreten und verfügen über eine gute sowie adressatengerechte Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie nehmen gern die Herausforderungen einer sozialmedizinisch qualitativ hochwertigen Rehabilitation an.

Wir erwarten

  • Sie verfügen über die Approbation als Ärztin*Arzt und eine indikationsbezogene Facharztbezeichnung und gegebenenfalls Schwerpunktbezeichnung und bzw. oder Zusatzbezeichnungen.
  • Idealerweise verfügen Sie über die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin oder Rehabilitationswesen.
  • Auch verfügen Sie über eine fundierte Berufserfahrung.

Die Tätigkeit erfordert die Teilnahme an den Kursen zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin oder Rehabilitationswesen (Beginn der Teilnahme innerhalb von 2 Jahren nach Übertragung der Tätigkeit), soweit die Zusatzbezeichnung nicht bereits vorhanden ist.

Weiterhin erfordert die Tätigkeit den sicheren Umgang mit dem PC (zum Beispiel Word, Excel, Time Base).

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen sowie mit Rufbereitschaft.

Wir möchten darauf hinweisen, dass in unseren Reha-Zentren aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen die Masernschutzimpfung sowie die vollständige (3-fach) Covid-Schutzimpfung verpflichtend und vor einer Einstellung nachzuweisen sind.

Wir bieten

Persönlich kommt Ihnen als Ärztin*Arzt die besondere Arbeitsatmosphäre in unseren Reha-Zentren zugute. Dank gelebter Familienfreundlichkeit durch geregelte und flexible Arbeitszeitmodelle lassen sich Privatleben und Beruf hier bestens vereinbaren. Darüber hinaus haben Sie genug Zeit und Gelegenheit, die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

In deutschlandweit gut ausgestatteten Rehabilitationskliniken in vielen Fachrichtungen finden Sie ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeld und planbare Perspektiven durch sichere Arbeitsplätze sowie großzügige Kostenübernahme für Fort- und Weiterbildungen und gute Entwicklungs- und Aufstiegschancen.

Weiterhin bieten wir eine tarifvertraglich geregelte Vergütung im Rahmen des eigenen Tarifvertrages (TV DRV-Bund), eine betriebliche Altersvorsorge (VBL), Unterstützung bei der Wohnungssuche und dem Erhalt von Fitness und Wohlbefinden dank Betriebssportangeboten.

Informationen über derzeit vakante Oberärzt*innenstellen in unseren Rehabilitationszentren finden Sie im:

Karriereportal

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) direkt an die jeweilige Klinikleitung.

Weitere Informationen und Anschriften zu unseren 28 Reha-Kliniken entnehmen Sie bitte dem:

Klinikgruppenprospekt

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Personalverantwortung
  • null
    Gute Aufstiegschancen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*in

Herr Mario Lewerenz

E-Mail: klinik-Personalverwaltung@drv-bund.de
Tel.: +493086581662

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!