Betriebshand­werker*in

Mit Sachverstand und Tatkraft im Einsatz f├╝r Rente und Reha

Bei der Deutschen Rentenversicherung Bund k├╝mmern sich Hunderte von Mitarbeitenden um die Instandhaltung und Wartung unserer Verwaltungsdienststellen und Reha-Kliniken, die sich ├╝ber ganz Deutschland verteilen und sowohl Alt- als auch Neubauten umfassen. Gefragt sind hier vor allem Fachkr├Ąfte in den Bereichen Elektro-, Sanit├Ąr-, Heizungs- und Klimatechnik. Neben Ihrem fachlichen Knowhow und einer hohen physischen Belastbarkeit sollten Sie insbesondere auch organisatorische und soziale Kompetenzen mitbringen. Denn die Arbeit erfolgt in enger Abstimmung mit den Kolleg*innen aus anderen Berufsgruppen. So besch├Ąftigen wir in unseren Technikteams auch Hausarbeiter*innen, Tischler*innen und Maler*innnen ÔÇô f├╝r die wir auch stetig auf der Suche nach Verst├Ąrkung sind.

Insbesondere in den Reha-Zentren gehen die Anforderungen auch mal ├╝ber das normale Ma├č der Grundversorgung hinaus: Da wir deutschlandweit sehr unterschiedliche Behandlungsschwerpunkte setzen, m├╝ssen Sie von Fall zu Fall ├╝ber eine sehr gute Materialkenntnis verf├╝gen, um unsere Kliniken funktional, gepflegt und barrierefrei zu halten, ohne dabei den Blick f├╝r die Wirtschaftlichkeit der Wartungsma├čnahmen zu verlieren. Wir brauchen Fachpersonal, das mitdenkt und einen Blick f├╝rs gro├če Ganze hat. Bei h├Âherer Qualifizierung und der ├ťbernahme von Personalverantwortung ist auch ein Aufstieg z. B. zum*r Technischen Leiter*in m├Âglich.

Die Klimainfrastruktur sicherzustellen, ist meine wichtigste Aufgabe!”

Mein Name:

Herr Wruck

Mein Job:

Meister f├╝r Versorgungstechnik

Mein Team:

Integriertes Geb├Ąudemanagement

Seit wann:

2000
video
  • Arbeitszeit: gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedener Arbeitszeitmodelle und -formen wie Vollzeit und Teilzeit

  • Urlaubsanspruch:┬á30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Einsatzort: an nahezu allen Dienstorten

  • Equipment: gut ausgestattete Arbeitspl├Ątze, diverse elektronische System├╝berwachungsanlagen (z. B. IT- und zentrale Leittechnik)

  • Chancen: Berufliche Weiterentwicklung im Rahmen eines aktiven Schulungs- und Weiterbildungsmanagements
  • Sicherheit: planbare Perspektiven dank krisensicherer Arbeitspl├Ątze und betrieblicher Altersvorsorge
  • Gesundheit: betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebssportgruppen und Mitnutzung von Sport- und Trainingsger├Ąten sowie vorhandener R├Ąumlichkeiten wie Bewegungsbad, Sporthalle etc.

  • Extrageld: betriebliche Zusatzversorgung, Jahressonderzahlungen und verm├Âgenswirksame Leistungen

Hier kommen Sie zum Einsatz:

  • bei der Ausf├╝hrung von Instandhaltungs-und Instandsetzungsarbeiten
  • bei der Durchf├╝hrung von Funktionspr├╝fungen
  • bei der Wartung und Reinigung der Anlagen
  • bei der Dokumentation von Arbeitsergebnissen inklusive Kontrolle und Beurteilung

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der folgenden Zweige: Elektroniker*in der Energie- und Geb├Ąudetechnik oder Betriebstechnik, Elektroinstallateur*in oder Elektroanlagen-Monteur*in, Anlagenmechaniker*in der Sanit├Ąr-, Heizungs- und Klimatechnik, Zentralheizungs- und L├╝ftungsbauer*in oder Gas-Wasser-Installateur*in.
  • Sie verf├╝gen ├╝ber anlagenspezifische Sachkundenachweise.
  • Sie weisen eine hohe physische Belastbarkeit auf.
  • Sie sch├Ątzen die Arbeit im Team, verf├╝gen ├╝ber soziale Kompetenz und denken und handeln kundenorientiert.
  • Sie bringen ein ausgepr├Ągtes Organisationstalent mit.