Betriebs- und Personal­ärztin*arzt

Gesundheit, Beratung und Schutz für über 24.500 Mitarbeitende

Als Personalärztin*arzt beraten Sie unsere Mitarbeitenden einerseits bei gesundheitlichen Problemen, andererseits begleiten Sie sie auch bei Konflikten und unterstützen sie bei Überforderung am Arbeitsplatz. Durch Ihre ärztliche Schweigepflicht genießen Sie ein besonderes Vertrauen, was Sie zu einer wichtigen Ansprechperson macht. Im Tagesgeschäft informieren Sie über Hilfs- und Therapiemöglichkeiten, leisten bei Bedarf medizinische Hilfe, impfen gegen Virusgrippe und treffen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Unsere Fachärzt*innen decken die Bereiche Allgemeinmedizin, Neurologie/Psychiatrie, Innere Medizin und Orthopädie ab.

Als Betriebsärztin*arzt agieren Sie auch außerhalb der individuellen Untersuchung und Betreuung, indem Sie den Arbeits- und Gesundheitsschutz für die Mitarbeitenden in der Hauptverwaltung umsetzen – einschließlich unserer Grundsatz- und Querschnittsbereiche im Außen- und Prüfdienst sowie den Kliniken Teltow-Seehof und Dübener Heide. Besonders hier ist Teamgeist gefragt, da Sie sich mit Fachkräften aus zahlreichen anderen Arbeitsgebieten abstimmen müssen: der Arbeitssicherheit, der Personalvertretung, dem Gesundheits- und Umweltschutz, dem betrieblichen Gesundheitsmanagement, der betrieblichen Sozialberatung, dem Personalärztlichen Dienst, den staatlichen Arbeitsschutzbehörden und weiteren.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die Begutachtung und Beratung von Mitarbeitenden, die Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen in Angelegenheiten des Arbeits-, Dienst- und Beihilferechts sowie Erste Hilfe in dringenden Fällen. Außerdem verantworten Sie Maßnahmen zur medizinischen Vorsorge und Gesundheitsförderung und gestalten Informationsveranstaltungen sowie Schulungen.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst die Beratung der für den Arbeitsschutz und für die Unfallverhütung verantwortlichen Mitarbeitenden, die Beobachtung der Durchführung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung sowie gezielte Maßnahmen, um die Umsetzung derselben positiv zu beeinflussen.

  • Arbeitszeit: gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedener Arbeitszeitmodelle und -formen wie Vollzeit und Teilzeit, keine Nacht- und Wochenenddienste

  • Urlaubsanspruch: 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Einsatzort: Berlin. Die Tätigkeit ist mit gelegentlichen Dienstreisen verbunden, da wir unsere Aufgaben für alle Standorte der DRV Bund und in Kooperation für die DRV Berlin-Brandenburg wahrnehmen.
  • Arbeitsplatz: barrierefreie Arbeitsplätze
  • Chancen: gute Entwicklungs- und Aufstiegsoptionen dank wechselnder Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sicherheit: planbare Perspektiven dank krisensicherer Arbeitsplätze und betrieblicher Altersvorsorge
  • Gesundheit: Fitness und Wohlbefinden dank großer Betriebssportgruppe mit Teamgeist
  • Extrageld: Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen

Das bringen Sie mit:

  • Sie sind Fachärztin*arzt für Arbeitsmedizin bzw. Ärztin*Arzt mit erworbener Zusatzbezeichnung „Betriebsmedizin“ und verfügen über eine mindestens zweijährige, aktuelle Berufserfahrung im arbeitsmedizinischen Bereich.
  • Sie verstehen sich als Teil eines Teams, verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit und denken und handeln kundenorientiert.
  • Ihre Weitsicht und Erfahrung befähigen Sie zu großer Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungskompetenz.