Volljurist*innen (m/w/div)

Ort: Brandenburg an der Havel
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 17. Dezember 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. Mai 2022

Ausschreibungsnummer: 7840-002-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 13 höherer Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die ZfA und die ZfP nehmen als Teil der Deutschen Rentenversicherung Bund Aufgaben zur staatlich geförderten Altersvorsorge, der sogenannten Riester-Rente, und Aufgaben bei der Besteuerung von Alterseinkünften bzw. Zulagenförderung für Beiträge zur zusätzlichen Pflegevorsorge wahr.

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben zur Unterstützung der Dezernatsleitung
  • Eigenständige Bearbeitung von Aufgabenstellungen aus den Rechtsgebieten (je nach Einsatz) des öffentlichen Rechts, des Verwaltungsrechts und des Einkommenssteuerrechts
  • Entscheiden über Ansprüche, besondere Angelegenheiten und Zeichnung von Bescheiden in Einzelfällen
  • Mitwirken bei Widerspruchs- und Gerichtsverfahren
  • Unterstützung bei der Steuerung, der Umsetzung und dem Nachhalten von Veränderungsprozessen
  • Auswertung von und Stellungnahmen zu Gesetzen, Rechtsprechungen und Fachveröffentlichungen
  • Fachliche Verantwortung und auftragsbezogene Steuerung in Projekten, Sonder- und Querschnittsaufgaben

Wir erwarten

  • Sie haben ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Rechtswissenschaften sowie das erste und zweite Staatsexamen und in mindestens einem Staatsexamen die Note „befriedigend“ erreicht.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit, fachkompetent und adressatengerecht zu kommunizieren.
  • Sie übernehmen Verantwortung im Rahmen Ihrer Aufgaben.
  • Sie interessieren sich für sozialpolitische Fragestellungen und moderne
    Verwaltungsabläufe.

Wir bieten

  • ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten gut miteinander vereinbaren können
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • eine Tätigkeit in verschiedenen Bereichen unseres Hauses, wie zum Beispiel Rente, Rehabilitation oder der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen. Wir unterstützen Sie beim Ankommen in der DRV Bund und beim fachlichen Einstieg in Ihre neuen Aufgaben.
  • Es besteht perspektivisch die Möglichkeit, sich in einer unserer vielfältigen Abteilungen für eine Fach-, Führungs- oder Projektkarriere zu entwickeln.
  • Unsere Bildungsabteilung bietet ein umfangreiches Programm für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung aller Mitarbeiter*innen.
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, in der Sie uns Ihr Interesse und Ihre Motivation erläutern und uns Ihre Standortpräferenz benennen. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, die Nachweise Ihres ersten und zweiten Staatsexamens sowie Ihrer weiteren Qualifikationen bei, die für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind.

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unseren Bewerbungsassistenten über den “Jetzt bewerben!” Button. Die Bereiche “Ausbildung” und “Berufserfahrung” müssen neben dem angeforderten tabellarischen Lebenslauf nicht ausgefüllt werden.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Viola Müller-Schnelle
E-Mail: Viola.Mueller-Schnelle@drv-bund.de
Tel.: +49 3381 2122078646

bei Fragen zur Bewerbung:

Christiane Heinemann
E-Mail: christiane.heinemann@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33663

Frau Ören ist schon bei uns.

Hier ist ihre Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!