IT-Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/div) für den Bereich Benutzerverwaltung, Zertifikatsmanagement

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 30. Juli 2019

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7805-012-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

– Fachliches Weiterentwickeln des Qualitätsmanagements für die Benutzerverwaltung

– Fachliches Weiterentwickeln des Zentralen Zertifikatsmanagements (dazu gehören auch das fachliche Weiterentwickeln des Monitorings der Zertifikatserstellung und das Durchführen des Vertragsmanagements)

– Entwerfen von Vorlagen und Rundschreiben für Gremien und Versicherungsträger

– Entwerfen von Stellungnahmen

– Analysieren von Anwenderforderungen für die Entwicklung mobiler Applikationen

– Mitwirken beim Weiterentwickeln der Gestaltungsrichtlinie der Deutschen Rentenversicherung für Webanwendungen

– Fachliches Betreuen der Anwender/innen für die Verfahren Benutzerverwaltung, Zentrales Zertifikatsmanagement, Authentifizierung, eLogin und De-Mail

– Mitwirken bei Beschaffungsvorgängen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

 

 

 

Wir erwarten

ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bzw. einem naturwissenschaftlichen / technischen Fachgebiet z.B. Informatik, Mathematik, Verwaltungsinformatik oder in einem verwaltungs- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang (z.B. Diplomverwaltungswirt/in oder Bachelor of Laws jeweils mit Fachrichtung Sozialversicherung) oder eine vergleichbare Fortbildung oder Qualifizierung (zum Beispiel nach der Fortbildungsordnung der Rentenversicherung).

Neben der fachlichen Qualifikation erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß an Arbeitsqualität und Kundenorientierung sowie IT-Affinität und IT-Verständnis.

Zudem muss die Bereitschaft bestehen, sich in ein komplexes und umfangreiches Aufgabengebiet binnen angemessener Zeit einzuarbeiten.

 

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten                                                                      
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

 

Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind.Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Gute Aufstiegschancen

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Benjamin Bohlender
E-Mail: Benjamin.Bohlender@drv-bund.de
Tel.: +49 931 6002-73168

bei Fragen zur Bewerbung:

Jörg Fürstenberg
Recruiter
E-Mail: joerg.fuerstenberg@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 34037

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!