Teamleiter*in Testmanagement IT-Infrastruktur (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 21. Mai 2024

Beschäftigung:

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 11-052-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung “Die IT” der Deutschen Rentenversicherung Bund unterhält eine hochkomplexe und vielfältige IT-Systemlandschaft. Im Aufgabenbereich des Testmanagements von Infrastrukturänderungen und Anwendungen bietet sich ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld.

  • Leiten eines Teams von 8 Mitarbeitenden in personeller und fachlicher Hinsicht
  • Unterstützen bei der Umsetzung und dem Nachhalten von Veränderungsprozessen (prozessual, technisch und organisatorisch)
  • Proaktives Gestalten und Steuern der Aufgaben des Teams
  • Anwenden der Führungsinstrumente der Personalentwicklung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Leiten von und Mitarbeiten in Projekten sowie teamübergreifenden Arbeitsgruppen
  • Vertreten der Deutschen Rentenversicherung Bund im Bereich der IT in internen und trägerübergreifenden Gremien
  • Verantworten und Koordinieren des Testmanagements von Infrastrukturänderungen
    Erstellen von Risikoanalysen der Auswirkungen von Infrastrukturänderungen auf die bestehende Anwendungslandschaft
  • Vorbereiten und Treffen von Einsatzentscheidungen für Infrastrukturmaßnahmen
  • Verantworten der Testautomation mit Hilfe des Werkzeugs TOSCA

  • Erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) im IT-Bereich oder vergleichbare Qualifikation (zum Beispiel IT-spezifische Qualifizierung) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich oder vergleichbare mehrjährige praktische Erfahrung im IT-Bereich
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung in der IT
  • Erste Erfahrungen in der fachlichen Führung eines Teams oder Projektteams
  • Aktuelle praktische Erfahrung mit Testmanagement-Prozessen
  • Aktuelle praktische Erfahrung in der Testautomation mit TOSCA
  • Mehrjährige Erfahrung mit den Werkzeugen Jira und Confluence
  • Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohe Lernfähigkeit sowie eine strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab

  • Mit einem breit gefächerten Programm wird unseren Führungskräften die Möglichkeit gegeben, sich für ihre Führungsaufgaben im Alltag zu stärken und gemeinsam die Zukunft unserer Deutschen Rentenversicherung Bund zu gestalten
  • Eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet als Teamleiter*in und die Möglichkeit für eigenverantwortliches Arbeiten
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen (in der Regel mehrtägig).

Die Tätigkeit erfordert fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Antje Pinther

IT-Recruiterin

E-Mail: antje.pinther@drv-bund.de
Tel.: 0151-74581813

Sven ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!