Teamleiter*in Project Management Office rvEvolution (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 13. März 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 09-072-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Rechenzentrum der Deutschen Rentenversicherung ist Dienstleiter für die IT-Infrastruktur für alle Träger der Deutschen Rentenversicherung mit Hauptsitz in Berlin. Das Multiprojekt rvEvolution ist das größte, trägerübergreifende Digitalisierungsprojekt in der Deutschen Rentenversicherung. Das Project Management Office (PMO) unterstützt das Rechenzentrum und das Multiprojekt durch das organisatorische und administrative Steuern und Koordinieren der Projektaufgaben und -abläufe. Wir freuen uns auf eine*n Teamleiter*in mit Spaß an Personalführung und Gestaltung.

Ihre Aufgaben

  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Multiprojektleitung
  • Personelle und fachliche Leitung des PMO Teams (circa 3 Mitarbeitende)
  • Koordinieren von Organisations- und Arbeitsabläufen
  • Unterstützen der Multiprojektleitung durch organisatorische und konzeptionelle Arbeiten, zum Beispiel personelle und organisatorische Leitung des PMO, On- und Offboarding im Projekt, Gestaltung des Digitalen Marktplatzes (Darstellung
    des Projektes nach innen und außen), Organisation von trägerübergreifenden
    Veranstaltungen (mit bis zu 500 Teilnehmenden), organisatorische Vor- und
    Nachbereitung von Workshops, Zugriffsrechte verwalten und prüfen,
    Zuständigkeiten mit der Multiprojektleitung abstimmen
  • Gestaltung der Prozesse und laufende Optimierung im PMO

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor/Diplom/FH) oder einen erfolgreichen Abschluss einer vergleichbaren Qualifizierung oder einen erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung oder vergleichbare praktische Erfahrung im IT-Bereich oder im wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Bereich
  • Aktuelle Kenntnisse im Projektmanagement mit entsprechenden Methoden und Instrumenten sowie in der Prozessoptimierung
  • Technisches Verständnis durch erste Berufserfahrung in der Betreuung und Gestaltung von Datenbanken und Internetauftritten, beispielsweise Jira, Confluence
  • Sie verfügen über einen ganzheitlichen Blick auf die Projektarbeit mit analytischer Kompetenz und Verständnis für Priorisierung
  • Sie arbeiten gern mit Menschen und haben Interesse an Führungsaufgaben
  • Selbständiges, serviceorientiertes Arbeiten mit Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus sowie Lust auf Innovation und Kommunikation

Wir bieten Ihnen

  • Sie werden Teil des deutschlandweit größten Digitalisierungsprojektes und sichern die Zukunft von Rente, Reha und Versicherung
  • Flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege sowie offene Türen und Ohren
  • Einen abwechslungsreichen Job mit eigenem Verantwortungsbereich in einer agilen Organisation
  • Flexibles Arbeiten auch aus dem Homeoffice und die dafür erforderliche technische Ausstattung gehören für uns zum modernen Arbeiten im IT-Bereich.
  • Die Tätigkeit erfordert schwerpunktmäßig Präsenzarbeiten, Homeoffice ist nach erfolgreicher Einarbeitung und Absprache teilweise möglich
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Arbeitsalltag.

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen.

Da wir als Rechenzentrum der Deutschen Rentenversicherung Betreiber von kritischer Infrastruktur (KRITIS) sind, sollte die Bereitschaft bestehen, sich eventuellen Sicherheitsüberprüfungen durch die DRV Bund zu unterziehen.

Es handelt sich um eine korruptionsgefährdete Stelle, deshalb ist besondere Zuverlässigkeit und Integrität gewünscht.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Mareen Höhne

Recruiter

E-Mail: Mareen.Hoehne@drv-bund.de
Tel.: 0160 975 700 88

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!