Teamleiter*in Betriebswirtschaftlicher Service (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 16. Juni 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 12-076-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Dezernat Betriebswirtschaftlicher Service mit rund 150 Mitarbeitenden führt als zentraler Dienstleister eine Vielzahl unterschiedlicher Beschaffungen durch.
Die Aufgaben verteilen sich auf verschiedene Kompetenzen wie Vergabe, Vertragsmanagement und Service. Strategisch und operativ begleitet, unterstützt und berät das Dezernat Betriebswirtschaftlicher Service als interner Dienstleister der DRV Bund (bei Bedarf auch für andere Rentenversicherungsträger) die Fachabteilungen, beschafft Liefer-, Dienst- und Bauleistungen (Durchführung von Vergabeverfahren), verwaltet und prüft Vertragsdokumente sowie Rechnungen und übernimmt deren Regulierung.

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten ein Team von etwa 15 Mitarbeiter*innen im Servicebereich und unterstützen die Bereichs- und Dezernatsleitung in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht
  • Sie steuern und optimieren die – überwiegend digitalen – Prozesse zur Vertragsverwaltung, zum Bestellwesen und zur Rechnungsregulierung, führen neue Prozesse ein und unterstützen Prozesse der Vergabestelle
  • Sie entwickeln strategische Maßnahmen zur Umsetzung betriebswirtschaftlicher Rechtsnormen
  • Sie entwerfen beziehungsweise zeichnen Stellungnahmen zu komplexen Sachverhalten wie zum Beispiel Beschwerden, Rechtsstreitigkeiten oder Prüfberichte des Revisionsamts und der Aufsichtsbehörden
  • Sie leiten Arbeits- und Projektgruppen oder arbeiten in diesen mit

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung der Wirtschaftswissenschaften, des Ingenieurwesens, des Verwaltungswesens oder der Rechtswissenschaften (Diplom-FH, Bachelor oder vergleichbar) oder eine gleichwertige Qualifikation (Fachwirt*in) mit aktueller mehrjähriger nachweisbarer Berufserfahrung in der Personalführung und Steuerung kaufmännischer Prozesse oder Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische, verwaltungs- oder büroorientierte Berufsausbildung mit aktueller langjähriger nachweisbarer Berufserfahrung in der Personalführung und Steuerung kaufmännischer Prozesse sowie nachweisbare Projekterfahrung
  • Sie besitzen ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie gehen entschlossen auf neue Themengebiete zu und sehen in diesen eine Chance zur Weiterentwicklung
  • Sie können andere Menschen motivieren und begeistern

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe mit umfassenden Gestaltungsräumen die DRV Bund maßgeblich mitzugestalten und weiterzuentwickeln
  • Mit einem breit gefächerten Programm wird unseren Führungskräften die Möglichkeit gegeben, sich für ihre Führungsaufgaben im Alltag zu stärken und gemeinsam die Zukunft unserer DRV Bund zu gestalten
  • Eine unbefristete Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin (sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen)
  • Gelebte Familienfreundlichkeit dank flexibler und serviceorientierter Arbeitszeiten (Homeoffice tageweise möglich)

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein mehrstufiges Auswahlverfahren durchführen.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle, so dass wir eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität voraussetzen. Im Rahmen der Regelungen zur Korruptionsprävention ist zurzeit eine Jobrotation nach spätestens 5 Jahren innerhalb des Dezernates (Wechsel des Zuständigkeitsbereiches) vorgesehen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Personalverantwortung
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*in

Claudia Müller

E-Mail: claudia.a.mueller@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33165

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!