Teamleiter*in Anwendungsentwicklung (m/w/div)

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 1. Dezember 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 05-129-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Im Bereich „Computerunterstützte Prüfungen“ wird Software zur Prüfung der korrekten Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen entwickelt. Hierzu führen wir auf dem Großrechner die sogenannte Basisdatei, welche die Grundlage für die Durchführung der Betriebsprüfungen bei den Arbeitgebern darstellt. Nach einem komplexen Datenaustausch mit den Arbeitgebern und den beteiligten Stellen werden elektronische Prüfhilfen bereitgestellt.

Ihre Aufgaben

  • Leiten eines Teams in der Anwendungsentwicklung in personeller und fachlicher Hinsicht
  • Aktive Gestaltung der übertragenen Aufgaben des Teams
  • Aktives Anwenden der Führungsinstrumente Personalentwicklung
  • Mitarbeit an Sonder- und Projektaufgaben
  • Unterstützung bei der Umsetzung und dem Nachhalten von Veränderungsprozessen
  • Wahrnehmen von IT-Fachaufgaben

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung im IT-Bereich oder eine gleichwertige Qualifikation (z.B. IT-spezifische Qualifizierung) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung in der IT
  • Vorausgesetzt sind praktische Erfahrungen in der Programmierung mit Cobol auf Großrechnern und im Umgang mit relationalen Datenbanksystemen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit JCL, APX sowie GIT oder Micro Focus
  • Kenntnisse oder Erfahrungen im Koordinieren und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Kommunikationsstärke und Freude an der Mitwirkung an Veränderungsprozessen runden Ihr Profil ab

 

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Ein umfangreiches Einarbeitungs- und Schulungskonzept, um Sie in Ihrer Rolle als Führungskraft zu unterstützen
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Weitere Informationen

Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen.

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen  ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Gleitzeit

Ansprechpartner*in

Undine Wernicke

E-Mail: undine.wernicke@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-34984

Mamadou Lamine ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!