Systemtechniker*in (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 6. September 2019

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-020-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten besonders schwierige Fachaufgaben zum Implementieren, Bereitstellen und Weiterentwickeln von IT-Systemen. Zudem überwachen Sie die IT-Systeme (dazu gehören die Fehleranalyse und –behebung in besonders schwierigen Fällen).

In diesem Zusammenhang nehmen Sie nachstehende Tätigkeiten wahr:

Betrieb von IT-Anwendungen (IT-Systemadministration)

Steuerung der Betriebsabläufe (Jobsteuerung)

  • Planen, Gestalten und Automatisieren von Betriebsabläufen
  • Betreuen und Überwachen des Datenaustausches (Filetransfer)
  • Entwickeln und Pflegen von Softwarekonfigurationseinheiten in entsprechender  plattformorientierter Prozedursprache

Installieren, Konfigurieren und Warten von IT-Systemen,  IT-Managementsystemen und        Geräten sowie Koordinieren und Überwachen von Techniker*inneneinsätzen

IT-Sicherheit

  • Umsetzen und Kontrollieren von IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Erkennen und Einleiten von Sofortmaßnahmen bei IT-Sicherheitsvorfällen
  • Unterstützen bei IT-Sicherheitsüberprüfungen

Problem- und Fehlerbehandlung hohen Schwierigkeitsgrades

  • Erkennen, Analysieren und nachhaltiges Beheben von Fehlern und Problemen
  • Beauftragen und Überwachen von Serviceleistungen

Systemüberwachung

  • Kontinuierliches Überwachen der Systemverfügbarkeit
  • Überwachen der Systemleistungen und -Kapazitäten
  • Speichern und Auswerten von Fehlerprotokollen
  • Alarmieren in Fehlersituationen

Planung, Konzeption und Dokumentation hohen Schwierigkeitsgrades

  • Dokumentieren von IT-Betriebsabläufen
  • Mitwirken beim Erstellen und Pflegen von IT-Betriebshandbüchern
  • Mitwirken beim Planen von IT-Systemeinsätzen und Umzügen

Mitarbeit in Projekten

Wir erwarten

  • eine erfolgreich abgeschlossene Hoch- oder Fachhochschulausbildung im IT-Bereich oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung in der IT
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung in der IT
  • oder eine mindestens 4-jährige Berufserfahrung im IT-Bereich

Insbesondere verfügen Sie über Detailkenntnisse und entsprechende praktische Erfahrungen auf den folgenden Gebieten:

  • Installation, Administration und Konfiguration von IT-Systemen und Geräten (SAP und/oder Wilken ERP, Programmierumgebungen Unix-Shellscript, SQL-Scripte und/oder Java)
  • Kenntnisse der IT-Systeme und Geräte sowie der dazugehörigen Software, Protokolle und Normen im Verantwortungsbereich (Finanz- und Personalwirtschaft sowie Statistik- und Informationssysteme)
  • Erkennen, Analysieren und Beheben von Fehlerzuständen in den IT- Systemen des Verantwortungsbereiches (Oracle-Datenbank-Systeme)
  • Kenntnisse der Betriebssysteme von Clients und Servern (Windows und LinuxRedHat)

Neben der fachlichen Qualifikation erfordert die Tätigkeit eine hohe Fähigkeit, Probleme zu erkennen und aus eigenem Antrieb zu lösen sowie Problemstellungen zu analysieren.

Im Zusammenhang mit der Ausübung der Tätigkeit besteht die Bereitschaft zur Teilnahme am Schichtbetrieb, der Rufbereitschaft und in dringenden Fällen der Einsatz außerhalb der flexiblen Arbeitszeitgestaltung (zum Beispiel an Wochenenden).

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten und ein kollegiales Arbeiten im Team, eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich nach Maßgabe dienstlicher Erfordernisse möglich.
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Vorteile

  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Gute Aufstiegschancen

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Johann Buchner
E-Mail: johann.buchner@drv-bund.de
Tel.: 030 865-33607

bei Fragen zur Bewerbung:

Jörg Fürstenberg
E-Mail: Joerg.Fuerstenberg@drv-bund.de
Tel.: 030 865-34037

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!