Systemintegrator*in (m/w/div) im Bereich Planung und Bereitstellung von Servern

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 4. Juli 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-013-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Sie suchen technische Herausforderungen?
  • Sie möchten Ihr Wissen in Themen wie Automatisierung der Bereitstellung von Servern auf Basis von Ansible-Playbooks einbringen?
  • Sie möchten Ihre Erfahrungen aus der System-Programmierung in der Kollaboration mit anderen Entwicklern anwenden?
  • Sie möchten Ihr Können in komplexen Infrastrukturprojekten umsetzen?
  • Sie wissen einen sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin zu schätzen?

Dann sind das Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Konzeption und Koordination des Einsatzes von übergreifenden IT-Systemen / IT-Services
  • Bereitstellung und Implementierung von IT-Systemen / IT-Services
  • Optimierung und Fortentwicklung von IT-Systemen
  • Überwachung (Fehleranalyse und -beseitigung) von IT-Systemen / IT-Services
  • Leiten von beziehungsweise Mitarbeiten in Arbeits- und Projektgruppen

Wir erwarten

  • eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Hoch- oder Fachhochschulbildung im IT-Bereich mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung im IT-Bereich
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich mit mindestens vierjähriger praktischer Erfahrung im IT-Bereich
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung mit mindestens 4-jähriger praktischer Erfahrung im IT-Bereich
  • oder mindestens fünfjährige praktische Erfahrung im IT-Bereich

Insbesondere verfügen Sie über Detailkenntnisse und entsprechende praktische Erfahrungen auf den Gebieten:

  • Systemverwaltungsprodukt der Firma RedHat RHEL Satellite-Server 6.7 oder höher inkl.  RHEL Capsule-Server
  • Server-Betriebssysteme (RHEL Versionen 7/8, Debian 10)
  • Automatische Installation und Konfiguration von Linux-Systemen
  • Compliance-Standards zur Erhaltung der Systemkonsistenz von Linux-Systemen
  • Sicherheitsmechanismen in speziell abzusichernden Netzbereichen (z.B. DMZ, Sondernetze)
  • Versionsverwaltung für Softwareprojekte auf Basis von GitLab
  • Datenbank-Managementsystem PostgreSQL-DB

sowie umfassende Kenntnisse der im Aufgabengebiet erforderlichen Programmiersprachen  und Entwicklungswerkzeuge:

  •  Filesystem-/Volumemanager-Technologie unter LINUX (Veritas, LVM)
  •  Konfigurationsmanagement mittels Ansible, Ansible-Playbooks
  •  Versionsverwaltung mit Git
  •  Content-/Configuration-Management-DB
  •  Konfiguration von DHCP, DNS, TFTP, Firewall: iptables, nftables
  •  Programmiersprache Python 3
  •  Authentifizierungsdienst Kerberos
  •  openSCAP

Wir bieten

  • ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit bei unbefristetem Arbeitsverhältnis
  • tarifvertraglich garantiertes Gehaltspaket sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Aus- und Weiterbildung durch die Arbeitgeberin
  • eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • null
    Gute Aufstiegschancen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Yves Teetzen
E-Mail: Yves.Teetzen@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 36199

bei Fragen zur Bewerbung:

Julia Mann
E-Mail: julia.mann@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-41604

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!