Systemintegrator*in (m/w/div) für den Service „Client Virtualisierung (RDSH, VDI)“

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-027-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Installieren, Konfigurieren und Warten von IT-Systemen und Geräten
  • Umsetzen und Kontrollieren von IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Erkennen, Analysieren und Beheben von Fehlern und Problemen hohen Schwierigkeitsgrades
  • Beauftragen und Überwachen von Serviceleistungen
  • Kontinuierliches Überwachen der Systemverfügbarkeit, Systemleistungen und –kapazitäten
  • Dokumentieren von IT-Betriebsabläufen
  • Erstellen und Pflegen von IT-Betriebshandbüchern
  • Planen von IT-Systemeinsätzen und Umzügen
  • Mitarbeit in IT-Projekten

Die Tätigkeit erfordert die Teilnahme an der Rufbereitschaft, sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung, in dringenden Fällen auch außerhalb der in der DV SoA geregelten Arbeitszeiten (zum Beispiel an Wochenenden).

Wir erwarten

  • Erfolgreicher Abschluss einer Hochschulbildung im IT-Bereich oder erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung in der IT odererfolgreich abgeschlossene vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung in der IT oder mindestens 4-jährige Berufserfahrung in der IT
  • Kenntnisse über die Installation, Administration und Konfiguration der im Verantwortungsbereich befindlichen IT-Systeme und Geräte (Kenntnisse über die Systemtechnik und Konfiguration der RDSH-Infrastruktur als Standalone oder im Cluster, umfassende Kenntnisse von Gruppenrichtlinien zum Konfigurieren der RDSH-Infrastruktur, Kenntnisse über RD Connection Broker, RD Webaccess, RD Gateway, RD Licensing, Microsoft Virtual Desktop Infrastruktur [VDI] inkl. der Technologie Web Application Proxy)
  • Kenntnisse der IT-Systeme und Geräte sowie der dazugehörigen Software, Protokolle und Normen im Verantwortungsbereich (Programmierung systemnaher Tools mit Powershell ab Version 4.0, System Center Virtual Machine Manager, Service-Tools innerhalb von Automic, Confluence und Jira)
  • Erfahrungen im Erkennen, Analysieren und Beheben von Fehlerzuständen in den IT-Systemen des Verantwortungsbereiches (Microsoft Server Betriebssysteme, RDSH – Application-Logging, Patchmanagement, System Center Operations Manager)
  • Kenntnisse der Betriebssysteme von Clients und Servern (Microsoft Server Betriebssysteme in den eingesetzten Versionen ab Windows Server 2016 und höher, inkl. Active Directory Infrastruktur, Automatisierung der Bereitstellung von RDSH-Infrastruktur)

Neben der fachlichen Qualifikation erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten.
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Torsten Gruchmann
E-Mail: torsten.gruchmann@drv-bund.de
Tel.: 030 865-51690

bei Fragen zur Bewerbung:

Janette Watzig
E-Mail: janette.watzig@drv-bund.de
Tel.: 030 865- 41606

Marcel ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!