Systemintegrator*in (m/w/div)

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7805-022-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 8 bis 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Aufgabengebiet des Dezernats 0530 der Deutschen Rentenversicherung Bund mit Sitz Würzburg ist der zentrale IT-Service. Das Dezernat ist in zwei Bereiche gegliedert.

Der Bereich 0531 stellt die IT-Infrastruktur zentraler Dienste für zahlreiche Kommunikationspartner der Renten- und Sozialversicherung sowie für verschiedene externe Partner bereit.

  • Wir konzipieren, betreiben und überwachen die Netzinfrastruktur.
  • Wir stellen die Netzzugänge für Kommunikationsbeziehungen für den IT Grundsatz- und Querschnittsbereich sowie für die Regionalträger der DRV mit verschiedensten Partnern bereit.
  • Wir stellen die zentralen Applikationen für die Deutsche Rentenversicherung und für den GB0500 zur Verfügung und sichern deren Betriebsqualität.
  • Wir betreuen die Großrechnersysteme und die Betriebssysteme der mittleren Datentechnik am Standort Würzburg.
  • Wir sichern die Verfügbarkeit und Betriebsqualität der angebotenen Anwendungen.
  • Wir richten die zentralen Dienste und Verfahren der Datenstelle ein und überwachen diese.

Der Bereich 0532 betreibt alle IT-Verfahren des Geschäftsbereichs 0500.

  • Wir konzipieren und betreiben den Datenaustausch zwischen der Deutschen Rentenversicherung Bund und ihren externen Kommunikationspartnern der nationalen und internationalen Sozialversicherung.
  • Wir stellen die zentralen Applikationsserver, Datenbanken und weitere Anwendungen für den Betrieb der IT-Verfahren zur Verfügung.
  • Wir stellen die Services zur trägerübergreifenden Kommunikation, Dokumentation und des Projekt-/Sitzungsmanagements bereit.
  • Wir stellen die notwendigen Toolchain für DevOps bereit und Überführen die Entwicklungen in den Betrieb.

Als Stelleninhaber*in nehmen Sie folgende Aufgaben wahr:

 Bereitstellen und implementieren von IT-Systemen

  • Definieren und auswählen der benötigten Komponenten
  • Installieren und konfigurieren von Software
  • Test und Dokumentation

Überwachen (Fehleranalyse und -beseitigung) von IT-Systemen

  • Fehler erkennen und wiederherstellen
  • Erkennen und beseitigen von Ressourcenengpässen
  • Überwachen der eingesetzten Software
  • Einspielen von Programmänderungen
  • Second Level Support

Optimieren und fortentwickeln von IT-Systemen

  • Auswählen von Erweiterungen
  • Installieren und konfigurieren von Updates der eingesetzten Software beziehungsweise neuer Software
  • Optimieren von IT-Verfahren

Beraten und unterstützen beim Einsatz von Applikationen

  • Optimieren des Zusammenspiels zwischen den verschiedenen Systemen
  • Unterstützen beim Einsatz von Anwendungssoftware

Klären von Grundsatzfragen 

Durchführen von Informationsveranstaltungen mit den Versicherungsträgern

Durchführen von Projektarbeiten mit den Versicherungsträgern

 Ausführen von Sonderaufgaben

Wir erwarten

eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Hoch- oder Fach-hochschulbildung im IT-Bereich

oder

eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT- Bereich

oder

eine erfolgreich abgeschlossene vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung

oder

eine mindestens 4-jährige Berufserfahrung im IT- Bereich sowie

Kenntnisse in Netzwerkadministration, Serveradministration oder Applikationsadministration.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen.

Im Zusammenhang mit der Ausübung der Tätigkeit wird die Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen zum Erwerb weiterer Spezialkenntnisse gegebenenfalls auch außerhalb von Würzburg erwartet.

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Sven Kannewischer
E-Mail: sven.kannewischer@drv-bund.de
Tel.: +49 931 6002 73511

bei Fragen zur Bewerbung:

Sabine Boeske
E-Mail: Sabine.Boeske@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 41188

Marcel ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!