Spezialist*in (m/w/div) im fachtechnischen Vergabemanagement

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 30. Mai 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7812-039-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Sie bereiten Ausschreibungen und Vergaben in fachtechnischer Hinsicht vor (dazu gehören unter anderem das Erstellen von Leistungsbeschreibungen, das Ermitteln von Kosten sowie Erstellen von Auftragswertschätzungen gemäß Vergabevorschriften)
  • Sie wirken mit bei Ausschreibungen und Vergaben in fachtechnischer Hinsicht (dazu gehören unter anderem das Prüfen von Angeboten und das Führen von Bietergesprächen)
  • Sie bereiten vor und wirken mit bei ausschreibungs- und vergaberelevanten Vorgängen in bestehenden (Rahmen)Vertragsverhältnissen mit externen Dritten beziehungsweise Vertragspartner*innen (dazu gehören unter anderem das Mitwirken beim Vertrags-, Risiko- und Anti-Claim-Management sowie das Mitwirken beim Überwachen der Einhaltung von Verträgen)
  • Sie koordinieren und steuern externe Architekt*innen, Ingenieur*innen sowie sonstige an Ausschreibungen Beteiligte
  • Sie wirken mit beim Durchführen des Wissensmanagements

Der regelmäßige Umgang mit dem PC ist erforderlich (zum Beispiel MS Office, Excel, IBM Notes, Intranet, MS-Project, Datenbanken, California, ALLRIS). Sofern entsprechende Kenntnisse nicht vorliegen unterstützen wir Sie dabei, sich diese innerhalb eines Zeitraumes von 6 Monaten anzueignen.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Wir erwarten

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom (FH) oder Bachelor) in den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen (Hochbau, Baubetrieb und Bauleitung), Baumanagement, Technische Gebäudeausrüstung, Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder vergleichbar
  • Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Erstellung von Leistungsbeschreibungen und Leistungsverzeichnissen unter Anwendung der VgV, UVgO, VOB sowie HOAI, die nicht länger als 24 Monate zurückliegt

Für die Tätigkeit setzen wir eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität voraus.

Wir bieten

Sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen und vieles mehr:

  • es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Möglichkeit für Sie, sich einzubringen
  • wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und bieten serviceorientierte Arbeitszeiten
  • fundierte Einarbeitung in das Aufgabengebiet und ein breites Portfolio für Fort- und Weiterbildung zur persönlichen und fachlichen Entfaltung
  • Jahresverdienst zwischen ca. 58.800 und 76.500 Euro Brutto inklusive Jahressonderzahlung
  • gute Entwicklungs- beziehungsweise Aufstiegsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL) und finanzieller Beitrag der DRV Bund zu vermögenswirksamen Leistungen
  • vielseitiger, kostenloser Beratungsservice für Beschäftigte und attraktive Gesundheitsangebote

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Sandra Butschkau

E-Mail: sandra.butschkau@drv-bund.de
Tel.: +49 171 9450294

Florian ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!