Spezialist*in im Bereich SAP HCM (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 4. Juni 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 11-053-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die IT-Abteilung der Deutschen Rentenversicherung Bund unterhält eine hochkomplexe und vielfältige IT-Systemlandschaft. Im Bereich der Entwicklung und Pflege von personalwirtschaftlichen IT-Anwendungen bzw. Standard ERP-Systemen bietet sich ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld.

Ihre Aufgaben

  • Erstellen von fachlichen Anforderungsanalysen mit komplexen Aufgaben
  • Realisieren von Anwendungs-Software hohen Schwierigkeitsgrades auch
    modulübergreifend
  • Analyse der rechtlichen und organisatorischen Grundlagen für das SAP
    Personalmanagementsystem (SAP HCM)
  • Verantwortlich für das Erarbeiten und Durchführen von
    Qualitätssicherungsmaßnahmen, sowie des Konfigurationsmanagements
  • Durchführen von Aufgaben des Problemanalyst*in und des Spezialist*in im
    Rahmen des Problem- und Incidentmanagements in komplexen Vorgängen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) im
    IT-Bereich oder eine gleichwertige Qualifikation (zum Beispiel IT-spezifische
    Qualifizierung) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich (mit
    Fähigkeiten und Erfahrungen, die dem Bachelorniveau entsprechen)
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung
  • Umfangreiche Fachkenntnisse und langjährige praktische Erfahrungen in
    SAP-Zeitwirtschaft, SAP-Travelmanagement, SAP-Personalabrechnung und
    SAP-Portal und beherrschen der dazugehörigen Werkzeuge
  • Nachweisbare Kenntnisse und praktische Erfahrungen insbesondere der SAP
    Programmiersprache ABAP und SAP- Business Workflow / process2design
    Entwicklung/Administration
  • Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 (GER)
  • Neben einer hohen Fachkompetenz runden Kommunikationsstärke, Kundenorientierung und ausgeprägte Teamfähigkeit Ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer
    großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Eine strukturierte Einarbeitung und umfangreiche Fort- und
    Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche, flexible und serviceorientierte Arbeitszeitmodell
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die
    praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den
    Arbeitsalltag.

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Undine Wernicke

E-Mail: undine.wernicke@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-34984

Mamadou Lamine ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!