Spezialist*in für HCL Notes/Domino (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-035-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 9b bis 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

• Entwicklung für Domino Server, Notes-Clients und mobile Endgeräte
• Frontend- oder Backend-Entwicklung in vielfältigen modernen aber auch klassischen Arbeitsmethoden
• Anwendungsentwicklung nach Rapid Application Development / Prototyping Modell,
• End-To-End-Anwendungsentwicklung durch Kundennähe (von der Anforderungsaufnahme bis zum Rollout)
• Anwendungs- und Serveradministration in großen Domino-Umgebungen ca. 100 Server, 40.000 Datenbanken)
• Entwicklung und Pflege von betriebsunterstützenden Tools für HCL Notes Clients und HCL Domino Server
• Schnittstellen zu SAP, Oracle, EvaSYS, und vielen anderen Produkten

Entwicklung Bürokommunikation (m/w/div)

Hauptaufgabe ist die Anforderungsaufnahme, Konzeption und Entwicklung von HCL Notes/Domino-Anwendungen und Implementierung in verschiedene Benutzeroberflächen (Notes Client, Web, Mobile) sowie die
Schnittstellenentwicklung für Datenaustausch mit anderen Systemen inbegriffen.
Sie haben gute Kenntnisse von Notes-@Formelsprache, LotusScript und JavaScript, sowie dem Domino-Sicherheitskonzept.
Zusätzliche Kenntnisse über HML5, CSS3, XML, JSON, XSLT, XPath, Node.js, jQuery SOAP- und REST-Services sowie Praxiserfahrungen bei der Erstellung von barrierearmen Benutzeroberflächen sind vorteilhaft.

Administration Bürokommunikation (m/w/div)

Hauptaufgabe ist die Anforderungsaufnahme, Konzeption und Weiterentwicklung der HCL Notes/Domino Infrastruktur (Notes Client und Domino Server), die Aufrechterhaltung des Betriebs, sowie die Analyse und Beseitigung von Fehlern.
Sie haben gute Kenntnisse in den Bereichen Installation und Konfiguration von HCL Notes/Domino Clients und Servern,? Dann sind Sie bei uns richtig.
Kenntnisse vom Marvel Client, der GBS iQ.Suite, dem Notes Traveler wären vorteilhaft.
Zusätzliche Kenntnisse über elektronische Faxverfahren, Mailverschlüsselung/Signierung per S/MIME, Maßnahmen zur Abwehr von Spam/Viren und der Betrieb eines Mobile Device Managements sind ebenfalls sehr willkommen.

Wir erwarten

Für uns zählen in erster Linie Ihre Fähigkeiten, nicht Ihre Zeugnisse. Deshalb führen auch vielfältige Karrierewege in die IT der DRV Bund. Wichtig ist vor allem, dass Sie sich in Ihrem Themengebiet auskennen. Darüber hinaus sollten Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:
• einschlägige Hoch- oder Fachhochschulbildung im IT-Bereich
• Berufsausbildung im IT- Bereich mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung
• vergleichbare IT-Aus- oder Fortbildung mit mindestens 1-jähriger Berufserfahrung
• eine mindestens 4-jährige Berufserfahrung im IT- Bereich

Wir bieten

• Eine interessante, verantwortungsvolle und unbefristete Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
• Flexible, serviceorientierte Arbeitszeiten und minutengenaue Zeiterfassung
• Gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedenen Teilzeitmodellen
• Mitarbeit an der Weiterentwicklung unserer IT-Umgebung durch Evaluierung und Einführung neuer HCL-Komponenten und Software von Drittanbietern
• Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen (z.B. DNUG)

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Andreas Richter
Teamleiter
E-Mail: andreas.richter@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 41131

bei Fragen zur Bewerbung:

Sabine Boeske
E-Mail: Sabine.Boeske@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 41188

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!