Spezialist*in Anwendungsentwicklung (m/w/div)

Ort: Heilbronnerstr.
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 20. Februar 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 11-003-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Wir sichern durch unsere Software für den Prüfdienst das System der Altersvorsorge. Mit unserer Arbeit tragen wir damit maßgeblich zur Beitragsgerechtigkeit bei. Wir decken für Arbeitnehmer*innen Missstände in der Entlohnung auf und sorgen damit auch auf persönlicher Ebene der Bürger*innen für Gerechtigkeit. Die agilen Werte Selbstverpflichtung, Mut, Fokus, Offenheit und Respekt bilden die Basis unserer Arbeit. Die Mitarbeitenden sind das wertvollste Gut. Sie bilden die Basis der Entwicklung im Dezernat und gestalten diese maßgeblich mit.

Ihre Aufgaben

  • Teilnahme an den Kanban-Meetings
  • Sicherstellen gegenüber Product Owner und Agile Master, dass die zugeteilte Arbeit wie geplant durchgeführt wird
  • Mitarbeiten an der Erstellung von User Stories für den Product Owner
  • Übernahme von Tätigkeiten des Agile Master
  • Testen und Testautomatisierung, Konzeptionierung, Architektur, Beratung sowie Ausbilden und Anlernen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) im IT-Bereich oder eine gleichwertige Qualifikation (z.B. IT-spezifische Qualifizierung) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung in der IT
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Programmiersprache Java
  • Fundierte Datenbankkenntnisse in SQL
  • Technische Kenntnisse und Fähigkeiten in der Software-Analyse, Codierung, Software-Programmierung und/oder -Test)
  • Wissen über die agilen Arbeitsweisen und ein Verständnis dafür, wie man sie effektiv anwendet
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie eine Hands-on-Mentalität runden Ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Eine strukturierte Ein­arbeitung und sehr umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche, flexible und serviceorientierte Arbeitszeitmodelle
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Julia Mann

E-Mail: julia.mann@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-41661

Mamadou Lamine ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!