Spezialist*in (m/w/div) – Datenanalyse & Controlling

Ort:
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2022

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 07-015-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Unsere Abteilung Finanzen und Statistik beschäftigt sich mit allen Themen, die im Zusammenhang mit Finanzen und/oder Statistiken der Deutschen Rentenversicherung Bund stehen. Im Dezernat Regress/Zentrales Forderungsmanagement werden Forderungssachverhalte sowie nicht einbringbare Forderungen und kritische Sachverhalte im Forderungseinzug bearbeitet. Als Mitarbeiter*in des Dezernates Regress /Zentralen Forderungsmanagement sind Sie verantwortlich für das Berichtswesen/Controlling zu den Forderungssachverhalten des Hauses.

Ihre Aufgaben

  • Sie erstellen Berichte zu den Forderungsbeständen des Hauses, werten diese aus und fertigen dazu entsprechende Auswertungen, Analysen und Vorlagen.
  • Sie führen das standardisierte Berichtswesen zu dezernatsbezogenen Kennzahlen durch.
  • Sie wirken beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung des Berichtswesens im Dezernat mit und erstellen Vorlagen sowie Stellungnahmen.
  • Sie arbeiten in Projekten und Veränderungsprozessen mit und begleiten diese in betriebswirtschaftlicher Hinsicht, so dass Optimierungsmöglichkeiten- und Potenziale bestmöglich genutzt werden.
  • Sie erstellen, pflegen und verwalten fachspezifische Dokumentationen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung, idealerweise im Bereich Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling) oder Wirtschaftsinformatik.
  • Alternativ haben Sie eine Qualifikation als Fachinformatiker*in (Ausbildung) / Schwerpunkt Rechnungswesen-Controlling mit entsprechender mehrjähriger aufgabenrelevanter beruflicher Erfahrung.
  • Wünschenswerterweise verfügen Sie über Kenntnisse in datenbankbasierten betriebs- oder finanzwirtschaftlichen Anwendungen (zum Beispiel SAP – SAC oder BO).
  • Idealerweise verfügen Sie über ein verbindliches und überzeugendes Auftreten, haben eine hohe Kommunikationskompetenz sowie zeichnet Sie eine allgemeine IT-Affinität aus.
  • Sie reagieren auf kurzfristige Veränderungen im Tagesgeschäft wünschenswerterweise souverän und lösungsorientiert.

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten sowie eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet
  • Eine intensive und persönliche Einarbeitung

 

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen Auswahlgespräche führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Home Office
  • Mobiles Arbeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Verantwortung
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*in

Neil Faßmann

Recruiter

E-Mail: neil.fassmann@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 32263

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!