Bearbeiter*in Patientenangelegenheiten (m/w/div)

Ort: Todtmoos
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-23-03-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 9a TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Sie haben…eine kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung, bringen Empathie und Freude an der Arbeit mit Menschen mit. Ihre Kooperationsbereitschaft und Interesse einer bereichsübergreifenden Zusammenarbeit machen Sie aus.

Sie erwartet… ein moderner Arbeitsplatz in unbefristeter Anstellung. Entsprechende Weiterbildung ist möglich, Supervisionen und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Regelarbeitszeit von Mo-Fr. Attraktive Vergütung nach Tarif (DRV-Bund) mit 30 Tagen Urlaub, Zusatzrente, Jahressonderzahlung, Vermögenswirksamen Leistungen und weiteren attraktiven Sozialleistungen.

Wir sind…eine moderne Rehabilitationsklinik mit enger Zusammenarbeit aller Berufsgruppen. Wir sind überzeugt, dass Erfolg haben ein Teamsport ist. Die erfolgreiche und motivierte Behandlung unserer Rehabilitanden gehört zu unseren obersten Zielen. Dabei ist Stehenbleiben keine Option für uns. Wir bieten die beste Grundlage für Freude an der Arbeit mit einer offenen, strukturierten Unternehmenskultur und Freiraum zur persönlichen Weiterentwicklung und gemeinsamen Zielerreichung.

Ihr nächster Schritt zu mehr beruflicher Erfüllung: Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!                                                                        

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von Angelegenheiten der Bettenbelegung, der Patientenaufnahme und der Patientenentlassung (dazu gehören auch das Berechnen und Feststellen von Reisekosten und Zuzahlungsbeträgen, das Aufstellen von Rechnungen für fremde Kostenträger sowie das Vorprüfen der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen im Falle von Anschlussheilbehandlungen)

    Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel).

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsorientierte Berufsausbildung
    (z. B. Sozialversicherungsfachangestellte*r) oder abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische*r Fachangestellte*r
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich des Klinikwesens beziehungsweise des Rehabilitationswesens
  • Übertrifft die Anforderungen in der Kompetenz Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • anspruchsvolle, abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit
  • strukturierte Einarbeitung (auch für Berufsrückkehrer)
  • angenehmes interdisziplinäres Miteinander mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • Unterstützung bei Ihrer beruflichen Weiterbildung und -entwicklung
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und privaten Interessen
  • Unterstützung bei der Wohnraumsuche
  • Hospitation (Kost und Logis werden gestellt)
  • Nutzung unseres hausinternen Schwimmbades, des Kraftraums und Sauna als Mitglied der Betriebssportgruppe
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Erfassung und Ausgleich ggf. anfallender Überstunden
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Weitere Informationen

Wir möchten darauf hinweisen, dass in unseren Reha-Zentren die Masernschutzimpfung vor einer Einstellung nachzuweisen ist.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bewerber*innen, die sich in der engeren Auswahl befinden, werden zu einem Gespräch eingeladen

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*in

Thomas Lüthy

HSB Personal und ständiger Vertreter des Kaufm. Direktors

E-Mail: thomas.luethy@drv-bund.de
Tel.: 07674 903364

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!