Sozialarbeiter*in (m/w/div)

Ort: Bad Kissingen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 02-03-06-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Beraten der Patient*innen im Zusammenwirken mit den zuständigen Stellen, hinsichtlich Sozialrechtlicher Beratung sowie Psychosozialer Beratung zu Problemstellungen am Arbeitsplatz 
  • Motivationsarbeit und -gespräche
  • Verhandeln mit Sozialämtern, Rentenversicherungsträgern, sozialen und kirchlichen Einrichtungen
  • Halten von Vorträgen und Seminaren
  • regelmäßiger Umgang mit dem PC (z. B. Word, Excel, PowerPoint)

Wir erwarten

Unabdingbare Voraussetzungen:

Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung gemäß der Regelungen des jeweiligen Bundeslandes. Die landesrechtlichen Bezeichnungen lauten:

  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in
  • Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in
  • Staatlich anerkannte*r Sozialpädagog*in

(Der nachgestellte Klammerzusatz (B.A.) oder (FH) ist möglich)

darüber hinaus freuen wir uns über:

  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Geduld
  • Konfliktlösungskompetenz
  • Flexibilität

Wir bieten

  • eine Teilzeitstelle mit 26,00 Wochenstunden
  • Vergütung nach E 9b, gem. §23a Abs. 1 i.V.m. Anlage 6 TVÜ DRV-Bund, zuzüglich zeitanteiliger Zulage (in Höhe von 160,00 Euro bei Vollzeitstelle) monatlich (§23a Abs.2 TVÜ DRV-Bund)
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • ein gut organisiertes und erfahrenes Team

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • null
    Verantwortung
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:


E-Mail: 
Tel.: 

bei Fragen zur Bewerbung:

Franziska Hack
Hauptsachbearbeiterin Personal und stv. Kfm. Direktorin
E-Mail: franziska.hack@drv-bund.de
Tel.: 0971 85 2362

Ulrike ist schon bei uns.

Hier ist ihre Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!