Rehabilitationsberater*in (m/w/div) Augsburg

Ort: Augsburg
| Reha-Beratungsdienst

Bewerbungsfrist: 16. August 2019

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7880-026-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Durchführen von Beratungen in allen Fragen der Rehabilitation, gegebenenfalls auch Einweisen neuer Rehabilitationsberater*innen
  • Teilnehmen an Beratungen und Besprechungen bei Arbeitsagenturen, Rehabilitationseinrichtungen, Ausbildungsstätten und Betrieben
  • Durchführen von Sprechtagen insbesondere in Rehabilitationseinrichtungen und Auskunfts- und Beratungsstellen
  • Vorbereiten und Halten von Fachvorträgen
  • Durchführen von Ermittlungen einschließlich Arbeitsplatzanalysen sowie Prüfen von Ausstattungen des Arbeitsplatzes mit technischen Hilfsmitteln
  • Klären von und Stellung nehmen zu berufskundlichen Fragen im Zusammenhang mit der Einleitung und Durchführung der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Überwachen der Durchführung der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
Mit der Tätigkeit sind regelmäßige Dienstreisen verbunden.

Wir erwarten

Durch Ihre Berufserfahrung haben Sie ausgeprägte nachweisbare Kenntnisse des Rehabilitationsrechts, die nicht älter als 36 Monate sind, unter anderem

  • der unterschiedlichsten Berufsbilder mit den dazugehörigen Anforderungen
  • der Vermittelbarkeit auf dem Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung gesundheitlicher Einschränkungen
  • der Leistungsvoraussetzungen anderer Kostenträger für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • praktische Erfahrungen in der Beratung im Bereich der beruflichen Rehabilitation

Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung im Bereich Rehabilitation sowie über ein/e erfolgreich abgeschlossene/s

  • Fachhochschulstudium im Rahmen des Vorbereitungsdienstes für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
    oder Fachhochschulstudium als Sozialarbeiter*in, Sozialpädagoge*in, Rehabilitationspädagoge*in oder vergleichbaren Abschluss
  • oder Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten
  • sowie einen Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Führen des privateigenen Pkw zu dienstlichen Zwecken.

Weiter verfügen Sie über die Fähigkeit, die anfallenden Arbeitsvorgänge auch bei gesteigertem Arbeitsvolumen in angemessener Zeit zu erledigen.

Wir bieten

Die Stelle ist bis zum 31.08.2024 befristet und erfolgt im Rahmen der Förderinitiative rehapro des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) nach § 11 Sozialgesetzbuch (SGB) IX vorbehaltlich der Förderzusage durch das BMAS.

Sofern nach dem Ende des Befristungsdatums weiterer Personalbedarf vorhanden ist, besteht die Option der Verlängerung des Arbeitsvertrages oder der Umwandlung in ein Dauerarbeitsverhältnis. Diese Entscheidung wird voraussichtlich spätestens zu Jahresbeginn 2024 getroffen werden.

Zu Beginn der Tätigkeit erfolgt zunächst eine etwa 3-monatige Einarbeitung in Berlin.

 

Eine Tätigkeit in unserem Hause bietet

  • Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Unterstützung bei der Einarbeitung in die neuen Aufgaben und Tätigkeiten
  • Förderung mit dem Ziel der Personalentwicklung
  • als familienorientiertes Unternehmen flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten
  • Unterstützung bei der Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Arbeitsalltag. Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir möchten deshalb Frauen ermuntern sich zu bewerben.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe der Kennziffer über unser Karriereportal auf unserer Homepage (jobs.drv-bund-karriere.de). Bitte gehen Sie auf Ihr Interesse und Ihre Motivation für die Tätigkeit bei der DRV Bund ein und fügen Ihrer Bewerbung einen tabellarischen Lebenslauf, Nachweise Ihrer erworbenen beruflichen Qualifikation sowie weitere Unterlagen bei, die für die ausgeschriebene Stelle von Bedeutung sind.

 

Beachten Sie bitte:

Es sind aktuell in 8 Dienstsitzen Stellen befristet bzw. unbefristet zu besetzen.

Geben Sie in Ihrem Bewerbungsanschreiben daher bitte zusätzlich an, für welche/n Dienstsitz/e Ihre Bewerbung gelten soll. Ohne Angabe des oder der präferierten Dienstsitze/s ist eine Berücksichtigung Ihrer Bewerbung leider nicht möglich. Auf unserem Karriereportal finden Sie die Stellenausschreibungen nach den Orten des Dienstsitzes gegliedert mit Kennziffer. Interessieren Sie sich für mehrere Dienstsitze, geben Sie bitte auch Ihre bevorzugte Rangfolge an und bewerben sich für jeden Dienstsitz gesondert über die entsprechende Kennziffer.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Melanie Scheer
Fachabteilung
E-Mail: melanie.scheer@drv-bund.de
Tel.: 030-86582014

bei Fragen zur Bewerbung:

Michael Lux
E-Mail: Michael.Lux@DRV-Bund.de
Tel.: +49 30 865 34603

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!