Referent*in (m/w/div) – Leitendes Projektmanagement rvSystem

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 14. Dezember 2020

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7805-028-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 13 höherer Dienst TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Die Stabsstelle 0500-40 unterstützt das leitende Projektmanagement bei der Betreuung des Umfelds in der Entwicklung und Modernisierung des gemeinsamen Kernsystems der Deutschen Rentenversicherung.

Ihre Aufgaben:

Es sind folgende Tätigkeiten auszuführen:

  • Unterstützen der*des Leitenden Projektmanager*in rvSystem bei der Projektleitung
    • Unterstützen des leitenden Projektmanagements in allen Fragen der DRV IT-Programmierung
    • Verantwortlich für das Erstellen von Vorlagen für das leitende Projektmanagement
    • Eigenständiges Vorbereiten, Betreuen und Nachbereiten der Sitzungen des Projektmanagements, einschließlich Erstellen des Niederschriftentwurfs
    • Eigenständiges Vorbereiten, Betreuen und Nachbereiten der Sitzungen der Fachgruppen sowie weiterer Veranstaltungen des leitenden Projektmanagements,   einschließlich Erstellen der Niederschrift
    • Eigenständiges Vorbereiten, Betreuen und Nachbereiten von Workshops des Projektmanagements
    • Leiten von Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Vertreten in internen Projekt- und Arbeitsgruppen und Abstimmungsrunden
  • Vertreten des Referates in und gegenüber Gremien der Deutschen Rentenversicherung

Die Tätigkeit ist mit (auch mehrtätigen) Dienstreisen verbunden.

Wir erwarten

ein erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) im Fachgebiet Informatik beziehungsweise einem verwandten Fachgebiet (zum Beispiel Mathematik) oder in einem verwaltungs- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang mit einem mindestens befriedigendem Abschluss sowie praktische Erfahrungen im IT-Projektmanagement, z.B. in der verwaltungsorganisatorischen Abwicklung.

Neben der fachlichen Qualifikation erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß an Koordinations- und Steuerungsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten                                                                 

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Gert Buchheit
E-Mail: gert.buchheit@drv-bund.de
Tel.: 0151 12169702

bei Fragen zur Bewerbung:

Konstantin Marciniak
Mitarbeiter Personalgewinnung
E-Mail: Konstantin.marciniak@drv-bund.de
Tel.: 030 865-33662

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!