Referent*in elektronische Verwaltung (m/w/div)

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 19. Dezember 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 05-136-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Der Bereich Fachkoordinierung und Rentenzahlverfahren ist Ansprechpartner für Fragen zur Umsetzung fachlicher Anforderungen an die gesetzliche Rentenversicherung in die Strukturen der Informationstechnologie. Ferner ist er verantwortlich für den Komplex „Elektronische Verwaltung“ sowie grundsätzliche Fragen zur Barrierefreiheit. Des Weiteren wird hier die Kommunikation zur
Auszahlung der Renten sichergestellt.

Ihre Aufgaben

  • Sie behandeln grundsätzliche Fragestellungen zu den Themenbereichen
    Barrierefreiheit und elektronische Verwaltung (e-Government, elektronisches Archiv, elektronische Akte, Scan-Prozess)
  • Dazu überwachen Sie gesetzgeberische Maßnahmen und leiten erforderliche Aktivitäten bei Änderungen der gesetzlichen Rahmenvorgaben ein
  • Sie analysieren die Konsequenzen von geplanten und tatsächlichen Gesetzes- und sonstigen Rechtsänderungen´
  • Zudem steuern und überwachen Sie interne Geschäftsprozesse und wirken bei der strategischen Weiterentwicklung des Bereichs mit
  • Sie vertreten die DRV Bund in und gegenüber den Gremien der Deutschen Rentenversicherung, den Bundesministerien, Bundesbehörden, Bundesdatenschutzbeauftragten sowie den Spitzenverbänden der Sozialversicherung
  • Sie unterstützen die Dezernats- beziehungsweise Bereichsleitung in organisatorischer, fachlicher und dienstlicher Hinsicht

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss des 1.und 2. juristischen Staatsexamens oder ein wissenschaftliches Hochschulstudium im Fachgebiet Informatik beziehungsweise einem gleichartigen Fachgebiet (zum Beispiel Mathematik)
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse in der Informationstechnologie sowie Erfahrungen in der Bearbeitung von Grundsatzfragen und in der Gremienarbeit
  • Gutes Verständnis für technische Lösungen im IT-Bereich
  • Kenntnisse im Umgang mit Word und Excel sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (auch mehrtägig)
  • Eine eigenständige Arbeitsweise und sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte Koordinations- und Steuerungskompetenz runden Ihr Profil ab

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten
  • Eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den
    Arbeitsalltag

Weitere Informationen

  • Es handelt sich um eine korruptionsgefährdete Stelle, deshalb ist die besondere Zuverlässigkeit und Integrität gewünscht.
  • Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen
    ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Christina Spuhle

Recruiterin

E-Mail: christina.spuhle@drv-bund.de
Tel.: 030 865 33024

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!