Projektmanager*in Digitalisierung / eGovernment (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 14. Juni 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: S5-008-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 13 gehobener Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Team Online-Agentur verantwortet die Online-Dienste für Privatkunden
und verfolgt das Ziel, die Kernleistungen für diese Zielgruppe zu digitalisieren.
Das machen wir „Ende-zu-Ende“, in trägerübergreifenden Teams, nutzerzentriert
und auf Basis moderner Technologien. Um diesem Auftrag erfolgreich
nachzukommen, sind wir auf der Suche nach neuen Talenten, die unsere
Leidenschaft für die digitale Verwaltung, Gov- Tech, Nutzerzentrierung, agiles
Arbeiten und die Digitalisierung von Prozessen teilen.
Gemeinsam gelingt es uns, einfache, nutzerfreundliche und relevante
Online-Services für unsere Kund*innen anzubieten und zum Beispiel das
„Kundenportal“ (Mein persönlicher Bereich) oder den „Rentenantrag online“ zum
„neuen Normal“ zu etablieren.

 

 

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Leiterin des Bereichs Online-Agentur und
    die Leitung der Stabsstelle Digitalstrategie und digitale Transformation
    in strategischer und organisatorischer Hinsicht
  • Sie leiten agile interdisziplinäre Projekte, koordinieren die verschiedenen
    Stakeholder und behalten Projekte, Meilensteine und operative sowie
    strategische Ziele im Blick
  • Sie konzipieren Vorhaben in der digitalen Verwaltung (eGovernment)
  • Sie analysieren und bewerten neue Gesetze
    (zum Beispiel E-Government- Gesetz, Onlinezugangsgesetz, eIDAS)
  • Sie betreuen im Team das technische Auftragsmanagementsystem
    Zudem kümmern Sie sich um die fachliche Betreuung von digitalen Services
  • Sie übernehmen die Pflege von Access-Datenbanken und anderen
    Datenbanken des Bereichs, inklusive der Benutzerverwaltung
  • Sie erstellen und halten Präsentationen und organisieren Workshops
    sowie Schulungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen abgeschlossenen Hochschulabschluss im Bereich
    Wirtschafts-, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder einen
    gleichartigen Abschluss oder eine gleichwertige Qualifikation (z.B.
    Sozialversicherungsfachwirt*in)
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Zudem verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in Digitalisierungsprojekten
  • Weiterhin verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung in/mit regulierten Branchen
    (zum Beispiel öffentliche Verwaltung oder Finanzwesen) und sind sicher im
    Umgang mit Gesetzestexten und rechtlichen Regelungen,
    vorzugsweise im eGovernment
  • Idealerweise sind Sie vertraut mit agilen Arbeitsmethoden und digitaler
    Produktentwicklung
  • Bestenfalls haben Sie bereits Erfahrungen in der Gremienarbeit
  • Sie überzeugen durch sicheres Auftreten und kommunizieren
    adressatengerecht mit verschiedenen Zielgruppen

Wir bieten Ihnen

  • eine unbefristete Beschäftigung mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit
    und allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • ein spannendes Aufgabenfeld mit flachen Hierarchien und großen
    Gestaltungsspielräumen
  • 30 Urlaubstage jährlich bei einer 5-Tage-Woche
  • die Möglichkeit, auch im Home-Office tätig zu sein
  • serviceorientierte Arbeitszeiten, minutengenaue Zeiterfassung und die
    Möglichkeit des Freizeitausgleichs in einem familienfreundlichen Unternehmen

Weitere Informationen

Bewerber*innen, die in die engere Wahl kommen, werden für die Besetzung der
Position zu einem Auswahlgespräch eingeladen.
Vor Vertragsschluss wird eine gesonderte Sensibilisierung hinsichtlich der
Compliance erfolgen.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von
§ 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von
Frauen zum Ziel gesetzt.
Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Home Office

Ansprechpartner*in

Susann Mertens

E-Mail: susann.mertens@drv-bund.de
Tel.: 03086532262

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!