Physiotherapeut*in (m/w/div)

Ort: Bad Salzuflen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 19. Juli 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-10-25-14-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 7 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Reha-Zentrum Bad Salzuflen: vielseitig-familiär-modern
Sie wünschen sich einen vielfältigen und abwechslungsreichen Berufsalltag in einer
Kurstadt die zum Wohlfühlen einlädt?
Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und wir sorgen
gemeinsam für das Wohl unserer Patientinnen und Patienten.
Wir bieten einen ansprechenden und sicheren Arbeitsplatz in unseren zwei Kliniken mit den
Fachbereichen der Psychosomatik und Orthopädie, direkt am Kurpark gelegen mit
vielfältigen Aufgaben und einem gelebten Miteinander.

Ihre Aufgaben

• Sie üben physiotherapeutische Tätigkeiten aus.

Ihr Profil

• Sie verfügen über die Erlaubnis zum Führen der
Berufsbezeichnung „Physiotherapeut*in“.

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit Vergütung nach dem Tarifvertrag der
Deutschen Rentenversicherung Bund.
Des Weiteren bieten wir Ihnen
• Familienfreundliche Arbeitszeiten
• 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
• Einzel- und Gruppenbehandlungen im 30 Minuten Takt
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Eine umfangreiche und strukturierte Einarbeitung
• Ein offenes, freundliches Team für den kollegialen Austausch
Haben Sie Fragen? Dann steht Ihnen unsere ltd. Physiotherapeutin Frau Reker unter der
Telefonnummer 05222 / 62 – 1752 gerne zur Verfügung.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Thomas Nickel

Hauptsachbearbeiter Personal / std. Vertr. Kaufmännischen Direktorin

E-Mail: thomas.nickel@drv-bund.de
Tel.: 05222 62-2362

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!