Mitarbeiter*in – Rechts- und Grundsatzfragen (m/w/div)

Ort: Berlin
|

Bewerbungsfrist: 7. Dezember 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 30-025-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Mitarbeitenden der Abteilung Grundsatz stellen für den Trägerbereich der Deutschen Rentenversicherung Bund eine einheitliche Rechtsanwendung sicher. Sie gewährleisten, dass Gesetze und Verordnungen verwaltungspraktikabel und mit einer hohen Qualität für die Rentenversicherung umgesetzt werden. Mit diesem rechtlichen Service werden insbesondere die Leistungsabteilungen in ihrer täglichen Arbeit unterstützt. In unserem Bereich klären wir Rechts- und Grundsatzfragen rund um die Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von einer selbstständigen Tätigkeit und zum Versicherungsrecht für Beschäftigte.

Ihre Aufgaben

In Ihrem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenfeld

  • Erstellen Sie Entscheidungsvorschläge zu Rechtsfragen mit grundsätzlicher Bedeutung
  • Entwerfen und überarbeiten Sie Beiträge zu den Gemeinsamen Rechtlichen Anweisungen (GRA) für die Rentenversicherungsträger
  • Entwickeln Sie mit Ihrem engagierten und dynamischen Team das spezielle aktuelle Recht weiter und führen Musterprozesse
  • Werten Sie aktuelle Rechtsprechung und Besprechungsergebnisse von Fachgremien aus
  • Unterstützen Sie aktiv und kreativ die Arbeit in Gremien und Projektgruppen
  • Erarbeiten Sie Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen
  • Halten Sie fachliche Vorträge und führen Schulungen durch

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene rechtsorientierte Hochschulbildung (Bachelor, Diplom-FH) vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht oder eine vergleichbare Qualifikation (zum Beispiel Sozialversicherungsfachwirt*in) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung (zum Beispiel Sozialversicherungsfachangestellte*r) mit mehrjähriger aufgabenrelevanter Berufserfahrung
  • Sie verfügen über aktuelle Kenntnisse im Versicherungsrecht der gesetzlichen Sozialversicherung
  • Neben Ihrer ausgeprägten eigenständigen Arbeitsweise haben Sie große Freude an der Recherche und Erschließung von Rechtsliteratur
  • Bei der Lösung von komplexen Rechtsfragen nutzen Sie erfolgreich Ihre autodidaktischen Fähigkeiten
  • Ihre ausgezeichnete mündliche und schriftliche Ausdrucksweise wenden Sie service- und adressatenorientiert bei Ihren internen und externen Kund*innen und Netzwerkpartner*innen an
  • Digitale Arbeitsmethoden sind Ihnen vertraut und Sie sind sicher in der Anwendung der gängigen EDV-Programme (u. a. Microsoft Office)

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir Auswahlgespräche führen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Home Office
  • null
    Verantwortung

Ansprechpartner*in

Martha Scharf

Personalgewinnung

E-Mail: Martha.Scharf@drv-bund.de
Tel.: 0151/44609723

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!