Mitarbeiter*in (m/w/div) – IT-Qualitätssicherung

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 1. September 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 05-106-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Unser Team koordiniert, plant und entwickelt als Teil der Datenstelle der
Rentenversicherung übergreifende Lösungen für die IT-Verfahren des Dezernats.
Die technische Beratung der Fach- und Entwicklungsteams gehört ebenso zu
unseren Aufgaben wie die Abstimmung und Festlegung einheitlicher
Vorgehensweisen in der Entwicklung und Qualitätssicherung. Außerdem
analysieren und bewerten wir neue technische Anforderungen und Technologien
und stehen im kontinuierlichen Austausch mit internen und externen Kund*innen.

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten und unterstützen die Fachteams des Dezernates beim Planen und
    Durchführen der Qualitätssicherung der jeweiligen IT-Verfahren
  • Zudem erstellen und pflegen Sie einen Produktkatalog für den
    Qualitätssicherungsprozess und koordinieren den Informationsaustausch zum Thema Qualitätssicherung im Dezernat
  • Sie stimmen einheitliche Standards für die Qualitätssicherung der IT-Verfahren
    mit den Fachteams ab
  • Gemeinsam mit dem Change- und Releasemanagement und den Fachteams
    koordinieren und überwachen Sie die Qualitätssicherung der IT-Verfahren

Wir erwarten

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom FH) in der
    Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bzw. einem naturwissenschaftlichen /
    technischen Fachgebiet (z. B. Informatik, Verwaltungsinformatik, Mathematik)
    oder eine vergleichbare Qualifikation, die dem Bachelorniveau entspricht
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung in der Planung und
    Durchführung von IT- Qualitätssicherung
  • Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Software und
    Frameworks zur Unterstützung und Durchführung der Qualitätssicherung (z.B.
    Tosca, jMeter, Frameworks zur Testautomatisierung)
  • Kommunikationsstärke, eine hohe Lernbereitschaft sowie
    Koordinationsgeschick runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines
    großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten
    Arbeitszeiten
  • Eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet
    Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die
    praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den
    Arbeitsalltag

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen
ein Auswahlgespräch führen.

Im Rahmen der ausgeschriebenen Position besteht die Möglichkeit, Einfluss auf
den Bereich betreffende Vergabeverfahren zu nehmen. Daher erfolgt vor
Vertragsschluss eine gesonderte Sensibilisierung hinsichtlich der Compliance.

Es handelt sich um eine korruptionsgefährdete Stelle, deshalb ist die besondere
Zuverlässigkeit und Integrität gewünscht.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Janette Watzig

E-Mail: janette.watzig@drv-bund.de
Tel.: 030 865- 41606

Mamadou Lamine ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video
play-rounded-fill

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!