Mitarbeiter*in (m/w/div) für das Rehabilitationsberatungsbüro zur Unterstützung der/des Rehabilitationsberater*in

Ort: Dortmund
| Reha-Beratungsdienst

Bewerbungsfrist: 22. September 2019

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7880-035-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Ausführen von allgemeinen Büro- und Registraturarbeiten, Vereinbaren und Überwachen von Terminen, Pflegen von Dateien, das Mitwirken beim Planen und Durchführen von Tagungen, das Erledigen von Schreibdienstaufgaben
  • Erteilen von allgemeinen Auskünften aus dem Rehabilitationsrecht
  • Feststellen von Kassenanordnungen

Mit der Tätigkeit sind regelmäßige Dienstreisen (mehrmals wöchentlich) innerhalb des Rehabilitationsberatungsbereiches verbunden.

Wir erwarten

eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im büromäßigen, verwaltungsorientierten oder kaufmännischen Bereich.

Darüber hinaus verfügen Sie über die Fähigkeit, die anfallenden Arbeitsvorgänge auch bei gesteigertem Arbeitsvolumen in angemessener Zeit zu erledigen.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers. Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

 Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

 

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Melanie Scheer
Fachabteilung
E-Mail: melanie.scheer@drv-bund.de
Tel.: 030-86582014

bei Fragen zur Bewerbung:

Daniela Scholz
E-Mail: daniela.scholz@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33904

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!

Ähnliche Jobs