Mitarbeiter*in (m/w/div) für Aufgaben in den Datenabgleichverfahren

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7805-010-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 8 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Zu den Aufgaben des Geschäftsbereichs Informationsverarbeitung gehören:

• Das Betreiben der Datenstelle der Rentenversicherung (DSRV), das zentrale
statistische Berichtswesen sowie die Steuerung der IT in der Deutschen
Rentenversicherung
• Weiterhin zählen zu den Aufgaben unter anderem die Bereiche der IT-Sicherheit, die
zentralen IT-Services, die IT-Geschäftsstelle zur Koordinierung der Programm-
Systeme und des Rentenzahlverfahrens, die zentrale Authentifizierungsstelle für die
Rentenversicherung und die Funktion der „Zugangsstelle“ im europäischen
Datenaustausch.

Eine wesentliche Aufgabe der DSRV ist die Einführung von EDV-gestützten Verfahren. Hierzu gehört die Erstellung von fachlichen Vorgaben zur technischen Umsetzung in IT-Anwendungen. Dies erfordert ein abgestimmtes Vorgehen zwischen dem Fachbereich und der Programmierung.

Weitere Aufgaben sind die Mitwirkung bei Gesetzgebungsverfahren und die Steuerung von Projekten.

Aufgaben des Teams:
Im Team werden insbesondere Aufgaben zu folgenden Themenbereichen wahrgenommen:
• Koordination und Durchführung der Datenabgleichverfahren zur Aufdeckung von
Sozialleistungsmissbrauch für die Träger der Sozialhilfe, der Bundesagentur für
Arbeit, den zugelassenen kommunalen Trägern sowie den Wohngeldbehörden
• Koordination und Betreuung des Datenaustausches zwischen der gesetzlichen
Kranken- und Rentenversicherung im Rahmen der Krankenversicherung der
Rentner
• Einführung, Koordination und Betreuung eines maschinellen Erstattungsverfahren
zwischen der gesetzlichen Kranken-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung.

Ihre Aufgaben:
• Übernehmen der Anfragedaten der Sozialleistungsträger, Erstellen von Anfragen an
die Auskunftsstellen, Übernehmen von Antwortdaten der Auskunftsstellen (dazu
gehört auch die Qualitätssicherung der gemeldeten Daten)
• Veranlassen der maschinellen Datenrückflüsse an die auskunftsersuchenden
Sozialleistungsträger
• Bearbeiten von Störungsmeldungen und Supportanfragen zu den
Datenabgleichverfahren
• Führen von Statistiken
• Aktualisieren der Internetseiten mit den fachlichen Informationen zu den
Datenabgleichverfahren.

Wir erwarten

• Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische, verwaltungsorientierte oder büromäßige
Berufsausbildung
• Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht
• ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung.

Wir bieten

• Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines
großen öffentlichen Arbeitgebers.
• gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten
• Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und
serviceorientierte Arbeitszeiten
• Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die
praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den
Arbeitsalltag.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

André Schmidt
E-Mail: andre.schmidt@drv-bund.de
Tel.: +49 931/6002-73225

bei Fragen zur Bewerbung:

Saskia Ehlert
E-Mail: saskia.ehlert@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33603

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!