Medizinische*r Fachangestellte*r (m/w/div)

Ort: Utersum auf Föhr
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 4. Oktober 2019

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. November 2019

Ausschreibungsnummer: 8070-04-14-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehört das Ausüben von Tätigkeiten auf den Stationen und in den diagnostischen Bereichen, hierzu gehören insbesondere die Betreuung und Versorgung der Patient*innen, Sie wirken  bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen (z. B. EKG, Lungenfunktion, Endoskopie, Injektionen, Spülungen, Röntgen) mit und Sie führen Verwaltungsaufgaben(z. B. Dokumentationen, Terminplanung und Schriftverkehr) und Labor-Tätigkeiten aus.

 

 

 

Wir erwarten

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinische*r Fachangestellte*r.

Wir bieten

Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz in einem engagierten Kollegium. Das Zentrum und sein Träger legen Wert auf eine moderne Personalentwicklung einschließlich Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten.

Die Vergütung erfolgt entsprechend TVÖD einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen und zusätzlicher Altersversorgung.

Die Insel genießt einen außergewöhnlich guten Ruf mit hohem Freizeitwert und verfügt über alle Schulen einschließlich Gymnasium. 

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

 

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. med. Wolfgang Scherer
Ärztlicher Direktor
E-Mail: dr.wolfgang.scherer@drv-bund.de
Tel.: +494683 6161 (Sekretariat)

bei Fragen zur Bewerbung:

Ulrike Wagener
Hauptsachbearbeiter Personal
E-Mail: ulrike.wagener@drv-bund.de
Tel.: +494683 6366

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!