Masseur*in und medizinische*n Bademeister*in (m/w/div)

Ort: Bad Salzuflen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 10. Dezember 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. März 2024

Ausschreibungsnummer: 8070-10-25-29-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Reha-Zentrum Bad Salzuflen: vielseitig-familiär-modern

 

Sie wünschen sich einen vielfältigen und abwechslungsreichen Berufsalltag in einer Kurstadt die zum Wohlfühlen einlädt?

 

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt und wir sorgen gemeinsam für das Wohl unserer Patientinnen und Patienten.

Ihre Aufgaben

  • Sie bereiten Massagen und balneo-therapeutische Behandlungen vor und führen diese durch

 

 

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Ihr Profil

Sie verfügen über die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Masseur*in und medizinische*r Bademeister*in“

Wir bieten Ihnen

Wir bieten Ihnen

 

  • Eine leistungsgerechte Bezahlung und zusätzliche Altersversorgung
  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • Optimale individuelle familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Eine Stelle mit Gestaltungspielraum
  • Ein kooperatives motiviertes Team
  • Eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Förderung Ihrer Fortbildung und Weiterbildung Ihres beruflichen Profils
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

 

Haben Sie Fragen? Dann steht Ihnen, Frau Lohmann, unter der Telefonnummer 05222 / 62 – 2951 gerne zur Verfügung.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Thomas Nickel

Hauptsachbearbeiter Personal / std. Vertr. Kaufmännischen Direktorin

E-Mail: thomas.nickel@drv-bund.de
Tel.: 05222 62-2362

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!