lngenieur*in (m/w/div) Elektrotechnik/ Starkstromtechnik

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 14. Juli 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 12-038-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung Unternehmensservice ist mit rund 1.600 Mitarbeitenden eine interne Dienstleisterin in der Deutschen Rentenversicherung Bund. Unsere Aufgabenschwerpunkte liegen in der Digitalisierung, der Logistik, dem Einkauf sowie insbesondere im Bau- und Facility Management für eigene und gemietete Gebäude der Deutschen Rentenversicherung Bund.
Das Dezernat Integriertes Gebäudemanagement ist als interner Dienstleister zuständig für das technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility Management (dazu zählen sowohl unsere Verwaltungsgebäude als auch unsere Außenstandorte im gesamten Bundesgebiet mit zusammen 1 Mio. qm Bruttogeschossfläche).

Ihre Aufgaben

  • Leiten der Meister*innen und Handwerker*innen in fachlicher und personeller Hinsicht als Betriebsingenieur*in im operativen Gebäudebetrieb
  • Überwachen der Funktionen, Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit von
    technischen Anlagen und Einrichtungen im Niederspannungsbereich
    bis 1000 V
  • Verantworten von Wartungsarbeiten, Instandsetzungs- und lnstandhaltungsmaßnahmen im Rahmen der Gebäudeunterhaltung inklusive der Abnahme der Leistung nach VOB und VOL
  • Mitwirken im Vergabemanagement im Rahmen der Gebäudeunterhaltung für die Niederspannungsanlagentechnik
  • Mitwirken bei der Erweiterung und Modernisierung von bestehenden im Verantwortungsbereich liegenden technischen Anlagen, für die Umsetzung
    in einem Bauprojekt
  • Die Tätigkeit ist mit gelegentlichen, sehr gut planbaren, kurzen Dienstreisen verbunden

Wir erwarten

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung
    (Bachelor/Diplom FH) in der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Sie haben aktuelle mehrjährige Berufserfahrung im Bedienen, Errichten, Betreiben und Instandhalten von Starkstromanlagen
  • Sie möchten sich in ein kollegiales dienstleistungsorientiertes Expertenteam einbringen und sich täglich neuen Herausforderungen stellen
  • Sie verfügen wünschenswerter Weise bereits über die Qualifizierung als Ersthelfer*in sowie über die Schaltberechtigung bis 30 kV. Anderenfalls sind sie in einem angemessenen Zeitraum bei uns zu erwerben
  • Im Umgang mit dem PC (Office, Anwendungssoftware im technischen Gebäudeservice) sind Sie routiniert und bringen die Bereitschaft mit, sich fehlende Kenntnisse mit unserer Hilfe anzueignen

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle, so dass wir eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität voraussetzen.

Wir bieten

  • ein breit gefächertes Programm, das unseren Führungskräften die Möglichkeit gibt, sich für ihre Führungsaufgaben im Alltag zu stärken und gemeinsam die Zukunft unserer DRV Bund zu gestalten
  • eine kollegiale Begleitung in der Einarbeitung, die Ihnen den erfolgreichen Start bei uns gewährleistet
  • spannende Aufgaben und eine moderne Anlagentechnik
  • Serviceorientierte Arbeitszeiten, minutengenaue Zeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs in einem familienfreundlichen Unternehmen
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit, die sich tageweise auch für die Arbeit im Homeoffice eignet

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Gleitzeit
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*in

Sandra Butschkau

E-Mail: sandra.butschkau@drv-bund.de
Tel.: +49 171 9450294

Florian ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!