Leiter*in des Bereichs Informationstechnologie (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 21. Juni 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7880-013-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Zu besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2023 am Standort Berlin.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund bietet in 27 Reha-Kliniken Leistungen zur medizinischen Rehabilitation an. Unsere Kliniken finden Sie bundesweit an 22 Orten – in unterschiedlichen Lagen von der Nordsee bis zum Alpenrand. Aufgabe unserer Kliniken ist es, jährlich rund 73.000 Rehabilitand*innen wieder fit für Beruf und Alltag zu machen. Die Abteilung Rehabilitation der Hauptverwaltung in Berlin bearbeitet zentrale Themen für die trägereigene Klinikgruppe.

  • Sie leiten die Kontaktstelle Klinik-IT
  • Sie entwickeln und führen ein IT-Maßnahmen und IT-gestütztes Verfahren für die Klinikgruppe
  • Sie koordinieren gemeinsam IT-Verfahren mit Regionalträgern an Kooperationsstandorten
  • Sie vertreten die Klinikgruppe innerhalb des Gesundheitssystems bei Fragestellungen zum Einsatz von IT für die Klinikgruppe
  • Sie zeichnen Stellungnahmen zu Prüfungsberichten des Revisionamtes, des Referats Datenschutz, Steuer- und Sozialgeheimnis, der/des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationssicherheit
  • Sie nehmen an Symposien und Kongressen teil
  • Sie leiten Mitarbeitende in internen und externen Arbeits- und Projektgruppen

Wir erwarten

  • Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) der Medizinischen Informatik oder Informatik mit Zusatzqualifikation beziehungsweise Schwerpunkt Gesundheit oder klinische IT oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Ein hohes Maß an Problemlösungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Arbeitsqualität sowie eine mehrjährige Berufserfahrung mit medizinischen oder klinischen IT-Anwendungen

Die Tätigkeit erfordert regelmäßige Dienstreisen, unter anderem in die Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung Bund. Erfahrungen im Projektmanagement im Gesundheitswesen sind wünschenswert.

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Marcus Aulmann
Leiter des Bereichs Planung, Steuerung und Koordinierung der Reha-Zentren der Deutschen Rentenversicherung
E-Mail: Marcus.Aulmann@drv-bund.de
Tel.: 030/865-81586

bei Fragen zur Bewerbung:

Martha Scharf
Personalgewinnung
E-Mail: Martha.Scharf@drv-bund.de
Tel.: 030/865-33074

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!