Leiter*in der Abteilung Unternehmensservice (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist:

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7812-019-2019

Vergütung: Sondervertrag

Ihre Aufgaben

Die Abteilung Unternehmensservice fungiert als interne Dienstleisterin für alle im Geschäftsbetrieb der Deutschen Rentenversicherung Bund anfallenden zentralen Aufgaben. Dementsprechend vielschichtig sind die Verantwortlichkeiten der Abteilung und ebenso unterschiedlich die Qualifikationen der Beschäftigten.

Als Leiter*in der Abteilung steuern Sie das Zentrale Immobilienmanagement, das Bauprojektmanagement, das Gebäudesicherheitsmanagement, das Facility-Management, den Einkaufs- und Beschaffungsservice für alle Waren, Dienstleistungen und Bauleistungen, die Digitalisierung und elektronische Archivierung von Dokumenten, die Bibliothek und das Justitiariat.

Bei der Wahrnehmung dieser umfangreichen Leitungsaufgabe werden Sie von einem erfahrenen Führungsteam bestehend aus Expert*innen unter anderem der Fachrichtungen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften unterstützt. Insgesamt umfasst die Abteilung rund 1500 Beschäftigte.
Besondere Herausforderungen liegen aktuell in der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten im Rahmen von E-Government sowie in der Steuerung des Facility-Managements und der Bauprojekte für einen bundesweiten Bestand an Gebäuden (rd. 1.500.000 qm Bruttogeschossfläche).

Sie verstehen sich als Treiber*in der digitalen Transformation. Sie sichern das Engagement und die Motivation der Beteiligten auf allen Ebenen durch Ihr konsequentes Handeln, eine klare und fokussierte Kommunikation sowie Ihren zielorientierten und partnerschaftlichen Führungsstil.

In diesem Zusammenhang nehmen Sie nachstehende Tätigkeiten wahr:

  • Leiten, Steuern und agiles Weiterentwickeln der Abteilung Unternehmensservice
  • Aufgreifen und aktives Einbringen neuer Anforderungen
  • Unterstützen und Beraten des Direktoriums bei der Entwicklung und Umsetzung von strategischen Entscheidungen und in Gesetzgebungsverfahren
  • Initiieren und Steuern von Veränderungsprozessen
  • Aktives Nutzen der Führungsinstrumente sowie der Instrumente der Personalentwicklung und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden.

Wir erwarten

  • Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom-, Master- oder gleichwertiger Abschluss) der Wirtschaftswissenschaften oder der Bauingenieurwissenschaften oder im Facility- Management
    oder erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Rechtswissenschaften mit Erfahrungen in mindestens einem der Aufgabenbereiche der Abteilung Unternehmensservice
  • Langjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung, idealerweise in einer herausragenden Führungsposition mit strategischen Schwerpunkten 
  •  Fundierte Kenntnisse der relevanten Rechts- und Fachgebiete (zum Beispiel wirtschaftsrelevante Rechtsgebiete, Einkauf und Vergabe, Bau- oder Gebäudewirtschaft, Digitalisierung) 
  • Veränderungskompetenz und Strategische Kompetenz werden als zusätzliche Kompetenzen erwartet und sollten sichtbar geworden sein.
  • Besondere Zuverlässigkeit und Integrität

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten (Vertrauensarbeitszeit).
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Die Eingruppierung erfolgt im tariflichen Beschäftigungsverhältnis auf der Grundlage des TV DRV-Bund (entspricht TVöD) mit einem außertariflichen Entgelt entsprechend der Bes.Gr. B 3 BBesO.

Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind.

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Vorteile

  • Mobiles Arbeiten
  • Diensthandy/-iPad/-Laptop
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Personalverantwortung

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Sabine Heine-Grimm
Leiterin der Abteilung Unternehmensservice
E-Mail: Dr.Sabine.Heine-Grimm@drv-bund.de
Tel.: 030 865-84000

bei Fragen zur Bewerbung:

Undine Wernicke
E-Mail: Undine.Wernicke@drv-bund.de
Tel.: 030 865-34984

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!