Leitende*r Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/div)

Ort: Bad Salzuflen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 6. Dezember 2020

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-10-25 20/2020

Vergütung: Entgeltgruppe P 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Fachliches Leiten des Pflegedienstes des Reha-Zentrums
  • Personaleinsatzplanung für den gesamten Verantwortungsbereich
  • Umsetzung, Sicherstellung und Weiterentwicklung der Pflegestandards und Qualitätsrichtlinien
  • Stetige Umsetzung des Hygienekonzepts
  • Verantwortung für die kontinuierliche Fort- bzw. Weiterbildung des Pflegepersonals
  • Teilnahme an turnusmäßigen Bereitschaftsdienst

 

 

 

Wir erwarten

  • Staatliche Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung “Gesundheits- und Krankenpfleger*in”
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit Leitungsfunktion
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Ausgeprägtes Kommunikations- und Durchsetzungsvermögen im Einklang mit einer konstruktiven Koordinations- und Steuerungsfähigkeit
  • Teamorientierter Führungsstil, Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungskompetenz
  • Kenntnisse elektronische Patientenakte
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (z. B. Word, Excel, KLInet)

Wir bieten

  • Ein gut eingespieltes und sehr erfahrenes Team
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV DRV-Bund und alle Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Verantwortung
  • null
    Herausforderungen

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. med. Ellen Dreier
Ärztliche Direktorin
E-Mail: Dr.med.Ellen.Dreier@drv-bund.de
Tel.: 05222 62-2161

bei Fragen zur Bewerbung:

Rita Hoffmann
Sachbearbeiterin Personal und Entgelt
E-Mail: rita.hoffmann@drv-bund.de
Tel.: 05222 62-2363

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!