Küchenhilfskraft (m/w/div)

Ort: Seehof/Teltow
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2024

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 8070-12-06-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 3 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das Reha-Zentrum Seehof behandelt täglich 210 Rehabilitand*innen mit psychosomatischen und kardiologischen Erkrankungen. Unsere Klinik liegt in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg, angrenzend südlich am Stadtrand von Berlin. einer Region mit herausragenden medizinischen Einrichtungen sowie landschaftlich reizvoller Umgebung, mit guten Verkehrsanbindungen an das Brandenburger Tor und Potsdam sowie großen kulturellen Angeboten und attraktiven Wohn- und Einkaufsmöglichkeiten. Die Klinik ist führend an der Entwicklung neuer Rehakonzepte, wie Psychokardiologie, medizinisch beruflich orientierter Rehabilitation oder Rehabilitation des Post-COVID-Syndroms beteiligt.

Ihre Aufgaben

    • Sie führen Reinigungsarbeiten aus (dazu gehören u.a. das Spülen von Geschirr, Besteck und Gebrauchsgegenständen für die Küche und den Speisesaal; Bedienung von Geschirrspülmaschinen; Reinigung sämtlicher Küchenmaschinen und -geräte)

    Als Teil eines eingespielten Küchenteams sind Sie mitverantwortlich für die tägliche Versorgung unserer Rehabilitand*innen

     

    In Ihren Aufgabenbereich fällt

     

    • die Zubereitung von Kaltverpflegung (dazu gehören u. a. Abendessen, Frühstück, Salate, Desserts und kalte Vorspeisen für die Verpflegung der Rehabilitand*innen, sowie die Mithilfe bei der Erstellung und Zubereitung von kalt-warmen Büffets)

     

    • die Unterstützung bei der Zubereitung der warmen Mittagsverpflegung (dazu gehören u. a. Mithilfe bei der Zubereitung unter Zuhilfenahme und Verwendung der gewerblichen Großküchenmaschinen; Abfallentsorgung; Bedarfsmeldungen für Lebens- und Verbrauchsmittel)

     

    • Weiterhin überwachen Sie die Funktionalität der Einrichtungen, Anlagen, Geräte und Automaten

       

      Mit den genannten Tätigkeiten sind aufgabenspezifische körperliche Anforderungen verbunden, die eine gute physische Belastbarkeit voraussetzen.

       

      Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Ihr Profil

  • Für diese Tätigkeit ist keine Ausbildung erforderlich

 

  • Wünschenswerterweise verfügen Sie über Erfahrungen in den genannten Bereichen

und

  • sind teamfähig und zuverlässig

 

Sie schätzen eine selbständige Arbeitsweise und haben eine Vorliebe für gutes Essen, Sauberkeit und Hygiene und schrecken auch nicht vor der Verwendung von Küchengeräten und Utensilien zurück

Wir bieten Ihnen

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung und Förderung von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur Teilnahme an der Personalverpflegung und dem Betriebssport

Weitere Informationen

Wir weisen darauf hin, dass in unseren Reha-Zentren aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen die Masernschutzimpfung verpflichtend ist und vor einer Einstellung nachzuweisen ist.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebssportangebote
  • null
    Parkplatz

Ansprechpartner*in

Christine Liefeldt

Hauptsachbearbeiterin (Personal) und ständige Vertreterin des Kaufmännischen Direktors

E-Mail: Christine.Liefeldt@drv-bund.de
Tel.: 03328-345-621

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!