Küchengehilf*in (m/w/div)

Ort: Bad Salzuflen
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 30. April 2021

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-10-25-09-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 1 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Unser Küchenteam benötigt Verstärkung!

Als engagierte*r Mitarbeiter*in mit Teamgeist unterstützen Sie unsere Köch*innen durch Ihre Hilfe bei der Zubereitung der Speisen und Reinigungsarbeiten in der Küche.

Wir erwarten

  • Sie sind ein*e Teamplayer*n und besitzen gleichzeitig die nötige Selbstorganisation
  • Sie arbeiten gewissenhaft und sorgfältig

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit einer leistungsgerechten Vergütung nach dem TV DRV-Bund, sowie der im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen (z.B. zusätzliche betriebliche Altersversorgung)
  •  zwei Vollzeitstellen vorerst befristet nach § 14 Abs. 1 TzBfG
  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • einen krisensicherer Arbeitsplatz
  • Arbeiten in einem harmonischen, kollegialen und multiprofessionellen Team
  • eine strukturierte und verlässliche Einarbeitung

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

 

 

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Kai Wüllner
Küchenleiter
E-Mail: Kai.Wuellner.Extern@drv-bund.de
Tel.: 05222 186 3860

bei Fragen zur Bewerbung:

Thomas Krause
Hauptsachbearbeiter Personal und ständiger Vertreter der Kaufmännischen Direktorin
E-Mail: thomas.krause@drv-bund.de
Tel.: 05222 62-2362

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!