Küchengehilf*in (m/w/d)

Ort: Bad Brückenau
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 28. Februar 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-19-17-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 1 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Ausführen von Hilfs- und Reinigungsarbeiten in der Küche

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Mit den genannten Tätigkeiten sind aufgabenspezifische körperliche Anforderungen verbunden, die eine gute physische Belastbarkeit voraussetzen.

 

Ihr Profil

  • mindestens zweijährige entsprechende berufliche Tätigkeit wäre wünschenswert
  • eigenverantwortliches, selbständiges und kooperatives Arbeiten im Team
  • engagiertes, dynamisches und motiviertes Arbeiten
  • Kommunikationsvermögen, Organisationsgeschick
  • Besondere Zuverlässigkeit und Integrität
  • IT-Kenntnisse (Word, Excel, …)

 

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima
  • eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV DRV-Bund inkl. aller gesetzlichen Zuschläge
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich einer zusätzlichen Altersversorgung (VBL)
  • Jahressonderzahlung im November

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote
  • null
    Weihnachtsgeld
  • null
    Prämie nach erfolgreichem Abschluss in der Regelzeit
  • null
    Herausforderungen
  • null
    Sozialberatung

Ansprechpartner*in

Prof. Dr. med. Christoph Reichel

Ärztlicher Direktor

E-Mail: prof.dr.med.christoph.reichel@drv-bund.de
Tel.: 09741/82-161

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!