Kreativtherapeut*in (m/w/div)

Ort: Bad Nauheim
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: keine

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-0513-16

Vergütung: Entgeltgruppe 9a TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • konzipieren, weiterentwickeln und evaluieren von kreativtherapeutischen Konzepten
  • Planung und Durchführung der Kreativtherapie
  • Dokumentation der Therapie-Ergebnisse

Die Tätigkeit erfordert umfassende theoretische und praktische Fachkenntnisse der kreativtherapeutischen und pädagogisch-didaktischen Arbeit; wissenschaftliches und praktisches Grundwissen in Medizin und Psychologie sowie die Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung.

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Wir erwarten

Unabdingbare Voraussetzungen;

abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bachelorabschluss oder Fachhochschulabschluss (BA oder Diplom) auf kreativtherapeutischem Gebiet (z.B. Tanz-, Kunst-, Theater-, Musik oder Gestaltungstherapie)  und Grundkenntnisse in Medizin und Psychologie, sowie praktische Fachkenntnisse in der Kreativtherapie

oder

Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung “Ergotherapeut/in”, “Physiotherapeut*in” oder “staatlich geprüfte*r Sport- und Gymnastiklehrer*in oder vergleichbarer Abschluss nach landesrechtlich geregelten schulischen Ausbildungen an Berufsfachschulen oder sportwissenschaftlichen  Fakultäten”

und abgeschlossene Fort- und Weiterbildung im Umfang von mind. 120 Credit Points,  sowie einem Bachelor-Abschluss gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen.

abgeschlossene Zusatzausbildungen (z.B. Heilpraktiker Psychotherapie, Entspannungstraining (PMR), Klangschalentherapie/Klangschalenmeditation)

 

 

 

Wir bieten

  • unbefristete Stelle mit einem Umfang von 50 % der Arbeitszeit einer/s Vollbeschäftigten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • kostengünstige Mitarbeiterverpflegung
  • kostenfreie Mitarbeiterparkplätze
  • Betriebssportangebote

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Verantwortung

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Weiss, Prof. Dr. Claus
Ärztlicher Direktor
E-Mail: Prof.Dr.med.Claus.Weiss@drv-bund.de
Tel.: 06032302160

bei Fragen zur Bewerbung:

Renate Böckenholt
Hauptsachbearbeiterin Personal
E-Mail: Renate.Boeckenholt@drv-bund.de
Tel.: 06032302368

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!