Koordinator*in (m/w/div) für den Bereich IT-Unternehmensarchitektur

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 4. Februar 2020

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-052-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 15 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Vertreten der*des verantwortlichen Leiter*in Unternehmensarchitekturmanagement (EAM)
  • Ableiten, festlegen und umsetzen von Unternehmensarchitekturzielen aus der IT-Strategie und der Strategie der Deutschen Rentenversicherung Bund
  • Anpassen des verwendeten EAM-Frameworks TOGAF
  • Weiterentwickeln und steuern systematischer Prozesse zum Aufbau der Unternehmens­architektur in sämtlichen Architekturbereichen und -schichten
  • Durchführen des IT-Architektur-Controllings einschließlich von Audits mit den Prozessbeteiligten
  • Entwickeln einer übergreifenden Informationssystem-, Technologie- und Betriebsarchitektur auf Unternehmensarchitekturebene und synchronisieren der Lösungsarchitekturen in diesen Architekturbereichen
  • Abgleichen von Fach- und IT-Architektur sowie von Architekturanforderungen im Entwicklungs- und Betriebsmanagement
  • Erarbeiten, anpassen und aktualisieren der Architekturplanungsdokumente und -in­for­ma­tio­nen zur IT-Bebauungsplanung, zu den Referenzarchitekturen sowie zu den Standards und Technologien einschließlich sicherstellen der Konformität der IT-Landschaft
  • Darstellen von Methoden und Ergebnissen des Unternehmensarchitekturmanagements
  • Leiten und mitarbeiten in Projekten, Arbeitsgruppen und Gremien auch außerhalb der Deutschen Rentenversicherung Bund insbesondere auch trägerübergreifend sowie mit den Sozialleistungsträgern und der Bundesverwaltung

Wir erwarten

ein erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom, Master oder gleichwertigen Abschluss) im Fachgebiet Informatik beziehungsweise einem verwandtem Fachgebiet (zum Beispiel Mathematik)

Insbesondere verfügen Sie über Kenntnisse und mindestens 4-jährige Erfahrungen auf den Gebieten der IT-Architektur, Vorgehen und Methoden, Technologien, Standards und Produkten

  • EAM-Framework TOGAF
  • Modellierung mit BPMN und UML
  • Lösungsarchitekturdesign

Weiterhin verfügen Sie über Kenntnisse folgender IT-Systeme und Komponenten, sowie der dazugehöriger Software, Protokolle und Normen

  • Microsoft Office ab Version 2013
  • Microsoft Visio ab Version 2013 

Wünschenswert sind Kenntnisse in der fachlichen Administration und Nutzung gängiger EAM-Software zur Bebauungsplanung wie insbesondere MEGA 2009/HOPEX, sowie von UML-Werkzeugen.

Eine überdurchschnittlich gute Fähigkeit, Probleme zu erkennen, aus eigenen Antrieb zu lösen und Problemstellungen zu analysieren rundet Ihr Profil ab.

Wir bieten

Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.

Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten.

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Gleitzeit

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Wilhelm Weisweber
E-Mail: wilhelm.weisweber@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-41492

bei Fragen zur Bewerbung:

Saskia Ehlert
E-Mail: saskia.ehlert@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 33603

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!