Kaufmännische*r Direktor*in (m/w/div)

Ort: Utersum auf Föhr
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 22. August 2019

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. März 2020

Ausschreibungsnummer: 8070-04-08-2019

Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

  • Leiten eines Reha-Zentrums als Mitglied der Klinikleitung (hierzu gehören insbesondere die betriebswirtschaftliche und personelle Führung, das Leiten der Bereiche Verwaltung, Technik, Küche, Hauswirtschaft und Gartenbereich sowie die Sicherstellung des Betriebsablaufs für den gesamten Rehabilitationszentrumsbereich einschließlich der administrativen Dienstleistungen, der Versorgungsdienstleistungen und der technischen Dienstleistungen sowie – im Einvernehmen mit dem Ärztlichen Direktor des Rehabilitationszentrums – der medizinischen und pflegerischen Leistungen)
  • Dienststellenleiter*in im Sinne des § 6 Absatz 1 Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG)


Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang zum Beispiel mit den Anwendungsprogrammen Word und Excel sowie Kenntnisse auf dem Gebiet des Qualitätsmanagements.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom, Master oder gleichwertiger Abschluss) der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren wirtschaftlichen Ausrichtung oder abgeschlossenes Studium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren wirtschaftlichen Ausrichtung und zu einem Universitätsstudium der Wirtschaftswissenschaften gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder abgeschlossenes Universitätsstudium der Rechtswissenschaften (Volljurist*in) und zu einem Universitätsstudium der Wirtschaftswissenschaften gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mindestens fünfjährige entsprechende Berufserfahrung im Bereich des Klinikwesens beziehungsweise des Rehabilitationswesens
  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts

Die ausgeschriebene Position gilt als besonders korruptionsgefährdet. Aus diesem Grund wird besondere Zuverlässigkeit und Integrität gefordert.

Wir bieten

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis; Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV; weitere soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Übernahme der Umzugskosten nach dem Bundesumzugskostengesetz

 

Die ausgeschriebene Stelle befindet sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Vorteile

  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Frau Katrin Borck
E-Mail: katrin.borck@drv-bund.de
Tel.: +49 30 86 58 16 59

bei Fragen zur Bewerbung:

Andrea Döring
E-Mail: andrea.doering@drv-bund.de
Tel.: 030 865-81633

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!