Junior Data Scientist (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 8. Juli 2024

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: S5-017-2024

Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Das KI-Labor bündelt KI-Expertise und KI-Talente in einer zentralen Einheit in der Stabsstelle Digitalstrategie und digitale Transformation. Als Expertenteam für KI und Anwendungsfall-Fabrik bringen wir KI in die DRV Bund und stehen allen Fachabteilungen als Ansprechpartner*in mit unserem Unterstützungs- und Beratungsangebot zur Seite. In einem stetig wachsenden interdisziplinären Team liefern wir mit Hilfe von KI-Technologien neue Lösungsansätze und leisten so Pionierarbeit für die zahlreichen Herausforderungen einer Bundesbehörde mit mehr als 26.000 Mitarbeitenden.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützen bei der Entwicklung und Implementierung komplexer Data Science-Anwendungen im Bereich des maschinellen Lernens und im Kontext GenAI
  • Konsolidieren und Aufbereiten von Datensätzen aus verschiedenen Quellen
  • Visualisieren und Analysieren großer Datenmengen, z.B. zur Detektion von Mustern, Bias oder Daten-Drifts
  • Entwickeln von aussagekräftigen Visualisierungen und Dashboards zur Kommunikation
  • Erstellen von Berichten und Präsentationen, um die Ergebnisse der Datenanalysen zu dokumentieren
  • Zusammenarbeiten mit anderen Abteilungen, um Daten- und Analyseanforderungen zu verstehen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) mit quantitativem Schwerpunkt; idealerweise der Studienrichtung MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik) oder der Sozial- bzw. Wirtschaftswissenschaften
  • Kenntnisse in SQL und Erfahrung mit gängigen Datenanalyse-Tools (insbesondere Python) sowie gängiger Data Science-Bibliotheken und gegebenenfalls Dashboard-Werkzeugen (beispielsweise PowerBI, SAP Analytics Cloud)
  • Erfahrung in der Analyse großer Datenmengen von Vorteil verbunden mit der Fähigkeit komplexe Daten sinnhaft auszuwerten und adressatengerecht darzustellen
  • Ausgeprägtes Verständnis von Datenbanktechnologien und die Erfahrung in der Arbeit mit unterschiedlichen Datenbanktypen
  • Ausgezeichnete analytische und Problemlösungs-Fähigkeiten und Sie teilen gerne ihre Erkenntnisse mit anderen Teammitgliedern und entwickeln diese zusammen weiter
  • Begeisterung für die Bereiche Data Analytics, Artifical Intelligence und Geschäftsprozessautomatisierung, insbesondere im Kontext des öffentlichen Sektors (GovTech)
  • Ihr Profil wird abgerundet durch einen ausgeprägten Teamgeist und eine kundenorientierte und agile Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Die Möglichkeit durch eigene Ideen die digitale Transformation der DRV Bund mitzugestalten
  • Vielfältige Projekte wie KIRA, in dem eine KI-basierte Anwendung für unseren Betriebsprüfdienst entwickelt wird
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten, vielseitige Schulungsangebote und die Teilnahme an Fachkonferenzen fördern fachliches Wachstum sowie Communities of Practice (CoP) unterstützen den kontinuierlichen Wissensaustausch
  • Eine hervorragende Aussicht aus dem 16. Stock des Silberturms über den Dächern Berlins am Hohenzollerndamm; mindestens ein Tag Präsenz pro Woche
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie der Möglichkeit der Arbeit im Homeoffice

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen. Bestandteil des Auswahlverfahrens wird eine Arbeitsprobe in Form einer Programmieraufgabe in Python sein.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Home Office

Ansprechpartner*in

Christina Urbansky

Personalgewinnung

E-Mail: christina.urbansky@drv-bund.de
Tel.: 0160 91586464

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!