IT-Verwaltungsmitarbeiter*in im Anforderungsmanagement (m/w/div)

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 05-148-2022

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Der Bereich „Arbeitgeber und Versicherte“ ist Teil der Datenstelle der Rentenversicherung. Zu den Fachaufgaben des Bereiches gehören die Konzeption, (Weiter-)Entwicklung und Einführung von EDV-gestützten Verfahren im Datenaustausch mit den Arbeitgebern und Versicherten. Dazu kommen die
Mitwirkung bei Gesetzgebungsverfahren und die Steuerung von Projekten.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung beim fachlichen Weiterentwickeln der Verfahren
  • Mitarbeit beim Abstimmen von Anwendungsanforderungen
  • Vorbereiten und Durchführen der Qualitätssicherung
  • Mitarbeit bei der Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten
  • Mitwirken beim Pflegen der Wissensdatenbank und von Intranetseiten

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss einer Hochschulbildung (Bachelor, Diplom FH) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige aufgabenrelevante Berufserfahrung
  • Technisches Verständnis sowie eine Affinität zur IT
  • Erste Erfahrung in der Betreuung von Webanwendungen (Anforderungsmanagement und Softwaretests)
  • Kenntnisse im Zertifikatsmanagement oder anderen Authentifizierungsmechanismen sind wünschenswert
  • Idealerweise Kenntnisse im Releasemanagement
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Dienstleistungsorientierung und Lernbereitschaft runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers
  • Ein familienorientiertes Unternehmen mit flexiblen und serviceorientierten Arbeitszeiten
  • Eine umfassende Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Weitere Informationen

  • Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen ein Auswahlgespräch führen

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*in

Janette Watzig

E-Mail: janette.watzig@drv-bund.de
Tel.: 030 865- 41606

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!