IT-(Unternehmens-)-Architekt*innen (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist:

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7811-002-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 11 bis 14 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Der Bereich IT-Architektur Management ist verantwortlich für die übergreifende Steuerung, Koordination und das ganzheitliche Management von IT-Architekturen der Deutschen Rentenversicherung Bund.
Dies beinhaltet die Ableitung von Architekturvorgaben aus den strategischen Leitwerken, der Identifizierung von Kundenanforderungen und Marktentwicklungen, der Festlegung und Bereitstellung der Architekturmethodik und der entsprechenden Werkzeuge sowie die Unterstützung von Projekten, um die strategiekonforme Gestaltung der übergreifenden IT-Architektur sicherzustellen.
Dabei beraten und begleiten Sie auch unsere Kunden von der Planung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung zukunftssicherer Systeme.

• Erarbeitung von Standards und Technologien für die DRV Bund
• Unterstützen aller Organisationseinheiten in Fragen zur Unternehmensarchitektur
• Weiterentwickeln eines systematischen Prozesses zu Aufbau und Entwicklung der Unternehmensarchitektur
• Erarbeiten von Unternehmensarchitekturzielen sowie von entsprechenden Standards
• Entwickeln einer übergreifenden Informationssystem-, Technologie- und Betriebsarchitektur auf Unternehmensarchitekturebene
• Entwickeln einer zukünftigen, übergreifenden und allgemeingültigen Informationssystem-, Technologie- und Betriebsarchitektur auf Unternehmensarchitekturebene in Zusammenarbeit mit den jeweils beteiligten Bereichen und Herbeiführen von entsprechenden Architekturentscheidungen
• Erstellen von Konzepten für die Facharchitektur auf Unternehmensarchitekturebene
• Abstimmen der Architekturentwicklungsschritte und Herbeiführen von entsprechenden Governance-Entscheidungen
• Ermitteln notwendiger Architekturentwicklungsschritte und Planen und Durchführen von Migrationsmaßnahmen
• Vermittlung von Methoden und Ergebnissen des Unternehmensarchitekturmanagements (EAM)

Genauere Informationen erhalten Sie im Laufe des Bewerbungsprozesses oder direkt bei Ihrem Ansprechpartner, Herr Dr. Marcus Lüttke, Tel. 030 865 41514

Wir erwarten

Für uns zählen in erster Linie Ihre Fähigkeiten, nicht ihre Zeugnisse. Deshalb führen auch vielfältige Karrierewege in die IT der DRV Bund. Wichtig ist vor allem, dass Sie sich in Ihrem Themengebiet auskennen. Darüber hinaus sollten Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

• ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder Fachhochschulstudium (Diplom-FH oder Bachelor) im Fachgebiet Informatik beziehungsweise einem verwandtem Fachgebiet (zum Beispiel Mathematik)
• Kenntnisse und mindestens 4-jährige Erfahrungen auf den Gebieten Unternehmensarchitektur (Fach- und IT-Architektur), Vorgehen und Methoden, Technologien, Standards und Produkte

Wir bieten

Sichere Jobs, faire Gehälter, gute Arbeitsbedingungen und vieles mehr. Als öffentlicher Arbeitgeber bieten wir Ihnen viele konkrete Vorteile:

• eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
• planbare Perspektiven dank krisensicherer Arbeitsplätze und betrieblicher Altersvorsorge (VBL)
• gelebte Familienfreundlichkeit dank verschiedener Arbeitszeitmodelle und -formen wie Vollzeit, Teilzeit, mobiles Arbeiten oder Homeoffice
• umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
• gute Entwicklungsmöglichkeiten auf fachlicher, technischer und methodischer Ebene
• Fitness und Wohlbefinden dank Betriebssportgruppen und betrieblichem Gesundheitsmanagement

Vorteile

  • Mobiles Arbeiten
  • null
    Unbefristete Stelle
  • null
    Gute Aufstiegschancen
  • null
    Gleitzeit

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Dr. Marcus Lüttke
Fachbereichsleiter
E-Mail: marcus.luettke@drv-bund.de
Tel.: +49 030 865-

bei Fragen zur Bewerbung:


E-Mail: 
Tel.: 

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!