IT Teammitarbeiter*in/Koordinator*in Zentrale Services (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 29. April 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7811-005-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

In unserer IT-Abteilung im Bereich der IT-Arbeitsumgebung sind Sie interne*r Dienstleister*in und sind für die Entwicklung der Standards bei IT-Endgeräten und Software im jeweiligen Service tätig.

Nachfolgende Tätigkeiten sind damit verbunden:

  • Erhebung von diversen Kundenanforderungen
  • Leiten von Projekten
  • Planung, Koordinierung und Durchführung von Teststellungen zur Bewertung der Eignung neuer Hardware und Software
  • Erstellen von System- und Designbeschreibungen und Untersuchen der Realisierbarkeit
  • Erstellen von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Ausschreibungsunterlagen
  • Fachverantwortung für Mengenplanungen für die Beschaffung von IT-Endgeräten und Software
  • Optimierung von Prozessen

Die Tätigkeit ist ggf. mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden.

Wir erwarten

Für uns zählen in erster Linie Ihre Fähigkeiten, nicht ihre Zeugnisse. Deshalb führen auch vielfältige Karrierewege in die IT der DRV Bund. Wichtig ist vor allem, dass Sie sich in Ihrem Themengebiet auskennen. Darüber hinaus sollten Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Informations- oder Kommunikationstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit IT-bezogener oder technischer Ausrichtung
  • Eine nachweislich erfolgreiche mindestens vierjährige Tätigkeit im IT-Bereich, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt.

Des Weiteren erwarten wir nachweisbare Kenntnisse und Erfahrungen in einem der nachfolgenden Themenfelder:

  • Technisches Wissen auf dem Gebiet der PC-Hardware (inkl. Peripherie), Arbeitsplatz-Displays (auch mobile) und sicherheitszertifizierten Lösungen (SINA, Genua, etc.) sowie deren Trends
  • Kenntnisse über marktaktuelle Eigenschaften von Druck- und Scan-Systemen und deren wesentlichen Funktionen
  • tiefes Verständnis des Mobility-Marktes und seiner Trends
  • Kenntnisse im Bereich der Planung, Ausführung oder im Betrieb von einer oder mehreren Telekommunikationsanlagen

Sowie:

  • Kenntnisse über einschlägige Standards wie DIN-, ISO-Normen sowie im Bereich der IT- Sicherheit
  • Mehrjährige Erfahrung bei der Erstellung von Konzepten und Ausschreibungsunterlagen, insbesondere der Leistungsverzeichnisse und der Etablierung von Rahmenverträgen
  • Erfahrungen bei der Erstellung von Aufträgen und Beschaffungsunterlagen, insbesondere Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus.

Wir bieten

  • Eine interessante, verantwortungsvolle und unbefristete Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Einen modernen Arbeitsplatz im neuerbauten Dienstgebäude im Zentrum Berlins
  • Flexible, serviceorientierte Arbeitszeiten und minutengenaue Zeiterfassung
  • gute Entwicklungs- und Aufstiegsoptionen dank wechselnder Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kollegiales Arbeiten im Team

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Birgit Riese
E-Mail: birgit.riese@drv-bund.de
Tel.: 030/865-41307

bei Fragen zur Bewerbung:

Julia Mann
E-Mail: julia.mann@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865-41604

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!