IT Koordinator*in (m/w/div) – Internationaler Datenaustausch

Ort: Würzburg
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2021

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 7805-037-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 13 höherer Dienst TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Deutsche Rentenversicherung Bund – mit 33. Mio. Kunden Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger – sucht zur Besetzung einer befristeten Vollzeitstelle bis zum 31.07.2023, mit der Option der Verlängerung oder der dauerhaften Übernahme für den Geschäftsbereich Informationsverarbeitung am Standort Würzburg eine/n

IT Koordinator*in (m/w/div) – Internationaler Datenaustausch

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 (höherer Dienst) des TV DRV-Bund (entspricht TVöD). Die tarifliche Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang.

Zu den Aufgaben des Geschäftsbereichs Informationsverarbeitung gehören das Betreiben der Datenstelle der Rentenversicherung (DSRV), das zentrale statistische Berichtswesen sowie die Steuerung der IT in der Deutschen Rentenversicherung. Weiterhin zählen zu den Aufgaben unter anderem die Bereiche des zentralen IT-Services, die IT-Geschäftsstelle zur Koordinierung der Programmsysteme und des Rentenzahlverfahrens, die zentrale Authentifizierungsstelle für die Rentenversicherung und die Funktion der „Zugangsstelle“ im europäischen Datenaustausch.

 

Ihre Aufgaben

Der Bereich „Fachkoordination Internationaler Datenaustausch, EESSI” ist fachlich verantwortlich für den elektronischen Austausch von Daten zwischen den Trägern der Deutschen Rentenversicherung und internationalen Partnerinstitutionen.

Fachliche Aufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind insbesondere:

  • Unterstützung und Vertretung der Bereichsleitung in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht
  • Grundsatzaufgaben im Arbeitsbereich
  • Mitwirkung bei der Haushalts- und Personalplanung sowie bei der Beschaffung externer Dienstleistungen
  • Vertreten des Bereichs in den Gremien der Deutschen Rentenversicherung sowie außerhalb der Deutschen Rentenversicherung, z.B. gegenüber Bundesministerien, Institutionen anderer EU-Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission.
  • Leiten von Arbeits- und Projektgruppen sowie von Fachtagungen
  • Planen, Koordinieren und Durchführen besonders schwieriger/bedeutsamer Aufgaben des Bereichs

Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft für Dienstreisen (auch mehrtägig) im Inland und europäischen Ausland.

Wir erwarten

  • Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom, Master- oder gleichwertiger Abschluss) im IT-Bereich z.B. im Fachgebiet Informatik, Wirtschaftsinformatik beziehungsweise einem verwandten Fachgebiet (zum Beispiel Verwaltungsinformatik) oder ein vergleichbarer Abschluss in einem anderen Fachgebiet mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung in der IT oder ein vergleichbarer Abschluss nach dem Fortbildungstarifvertrag/ BLV.
  • Ferner verfügen Sie über mindestens 36 Monate Berufserfahrung im IT-Bereich.
  • Zudem bringen Sie praktische Erfahrung in der IT-Projektleitung oder IT-Projektarbeit mit.
  • Des Weiteren können Sie nachweisbare Englischkenntnisse entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) ab Level B2 vorweisen.
  • Neben der fachlichen Qualifikation erfordert die Tätigkeit ein hohes Maß an Kundenorientierung sowie Koordinations- und Steuerungsfähigkeit.

Im Zusammenhang mit der Ausübung der Tätigkeit wird die Bereitschaft zur Teilnahme an Schulungen zum Erwerb weiterer Spezialkenntnisse gegebenenfalls auch außerhalb von Würzburg erwartet.

Wir bieten

  • Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen eines großen öffentlichen Arbeitgebers.
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wir sind ein familienorientiertes Unternehmen und bieten flexible und serviceorientierte Arbeitszeiten                                                               
  • Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Herr Mathias Landeck
Referatsleiter
E-Mail: mathias.landeck@drv-bund.de
Tel.: +49 0931 6002-73388

bei Fragen zur Bewerbung:

Janette Watzig
E-Mail: janette.watzig@drv-bund.de
Tel.: 030 865- 41606

Teilen:

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!