IT Betreuer*in für Anwendungsentwicklung und Datenbanken (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 8. Dezember 2023

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 04-026-2023

Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

In einem interdisziplinären Team führen wir die Datenauswertung zur
Qualitätssicherung der von der Rentenversicherung getragenen
Rehabilitationsleistungen durch. Wir setzen verschiedene Instrumente und
Verfahren ein, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. In Ihrem Team leisten Sie
einen wichtigen Beitrag zur Reha-Qualitätssicherung und stellen die technischen
Abläufe in der Abteilung sicher.

Ihre Aufgaben

  • Sie entwerfen, programmieren und entwickeln Datenbank-Anwendungen weiter
  • Sie programmieren und erstellen Reports und stellen diese für weitere User zur
    Verfügung
  • Sie verantworten die Analyse, Aufbereitung und Integration von
    Datenbeständen
  • Sie erarbeiten Qualitätssicherungsmaßnahmen für Anwendungsprogramme
  • Sie arbeiten mit bei der Auswertung und zielgruppengerechten Aufbereitung
    von statistischen Erhebungen über die Qualität der Reha-Kliniken
  • Sie beraten als IT-Beauftragte*r die Mitarbeitenden der Abteilung in IT-Fragen
    und übernehmen die Bestellung und Koordination der IT-Ausstattung
  • Sie übernehmen weiterhin die Neu- und Weiterentwicklung verschiedenster
    Datenbank-Prozesse und Systembestandteile
  • Sie wirken mit beim Verfassen von Dokumentationen und
    Anwenderhandbüchern

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Hochschulbildung, oder eine abgeschlossene
    Berufsausbildung als Fachinformatiker*in, oder eine vergleichbare IT-orientierte
    Ausbildung oder Fortbildung im IT-Bereich
  • erste Berufserfahrung im Umgang (Programmierung) mit relationalen
    Datenbanken/SQL, vorzugsweise im Oracle-Umfeld und VBA
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung und eine ausgeprägte
    Kundenorientierung
  • Freude an lösungsorientiertem Arbeiten sowie ein analytisches Denkvermögen
    mit ausgeprägter Abstraktionsfähigkeit für komplexe IT-Anforderungen

Wir bieten Ihnen

  • ein spannendes und vielfältiges Aufgabengebiet mit verschiedenen
    Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Gestaltungsfreiheit bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben – selbständiges Arbeiten
    schreiben wir groß!
  • flexible Arbeitszeiten, minutengenaue Zeiterfassung und die Möglichkeit des
    Freizeitausgleichs
  • die Option nach der Probezeit überwiegend oder teilweise von zu Hause zu
    arbeiten
  • eine freundliche Atmosphäre in einem aufgeschlossenen und hilfsbereiten
    Expertenteam –
    Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Zur Besetzung der Position werden wir mit den qualifiziertesten Bewerber*innen
ein Auswahlgespräch führen.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von
§ 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.
Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und freuen
uns besonders über Bewerbungen von Frauen.
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Home Office
  • null
    Unbefristete Stelle

Ansprechpartner*in

Susann Mertens

E-Mail: susann.mertens@drv-bund.de
Tel.: 0175-7536443

Teilen:

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!