Hausmeister*in (m/w/div)

Ort: Berlin
| Verwaltungsstandort

Bewerbungsfrist: 23. Januar 2022

Beschäftigung: Teilzeit, Vollzeit

Eintrittsdatum: ab sofort

Ausschreibungsnummer: 7812-077-2021

Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV EntgO-DRV

Tätigkeitsbereich

Die Abteilung Unternehmensservice ist mit rund 1.600 Mitarbeitenden eine interne Dienstleiterin in der DRV Bund. Unsere Aufgabenschwerpunkte liegen in der Digitalisierung, dem Einkauf, der Logistik, sowie dem Bauprojektmanagement und Facility Management der eigenen und gemieteten Gebäude der DRV Bund. Dazu zählen sowohl unsere Verwaltungsgebäude als auch unsere Rehabilitationskliniken im gesamten Bundesgebiet mit rund 1.500.000 qm Bruttogeschossfläche.

  • Sie suchen neue Herausforderungen?
  • Sie möchten Ihr fachliches Wissen in ein fachlich übergreifendes Team einbringen?
  • Sie wissen einen sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin zu schätzen?

Dann sind Sie bei uns richtig! Für das Integrierte Gebäudemanagement der Abteilung Unternehmensservice suchen wir ab sofort eine*n Hausmeister*in (m/w/div). 

Das Arbeitsverhältnis ist befristet für 6 Monate (§14 Abs. 1 TzBfG) mit der Option auf Verlängerung bzw. des endgültigen Einsatzes bei uns im Haus.

Ihre Aufgaben

  • Sie führen Kontrollen der haustechnischen Anlagen, der Gebäude sowie der Außenanlagen durch
  • Sie nehmen Lieferungen und Leistungen sowie die Qualitätskontrolle von Leistungen ab
  • Sie führen Wartungsarbeiten und Kleinstreparaturen durch
  • Sie wirken mit beim Organisieren bzw. Durchführen von Instandhaltungsaufgaben
  • Sie wirken mit beim Erstellen der Gebäudedokumentation
  • Sie arbeiten in Projekten mit

Die Tätigkeit erfordert den regelmäßigen Umgang mit dem PC (zum Beispiel Word, Excel, IBM Notes, Intranet, California oder CAFM-Programme). Sofern entsprechende Erfahrungen nicht vorliegen besteht das Erfordernis, sich diese Kenntnisse innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten anzueignen. Darüber hinaus besteht das Erfordernis, sich in neue Softwareanwendungen und fachliche sowie handwerkliche Aufgabengebiete binnen angemessener Zeit einzuarbeiten.

Es handelt sich um eine besonders korruptionsgefährdete Stelle.

Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden und erfordert eine gute physische Belastbarkeit.

Wir erwarten

  • Eine erfolgreich abgeschlossene handwerkliche Ausbildung (zum Beispiel Anlagenmechanikerin/ Anlagenmechaniker Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik, Mechatronikerin/ Mechatroniker für Kältetechnik, Elektronikerin/Elektroniker) beziehungsweise eine vergleichbare Ausbildung
  • Aktuelle Kenntnisse in der Gebäudetechnik, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.

Eine besondere Zuverlässigkeit und Integrität setzen wir für diese Tätigkeit voraus.

Wir bieten

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin.
  • Ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL), vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub
  • Eine minutengenaue Arbeitszeiterfassung und die Möglichkeit des Freizeitausgleichs für Überstunden.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns wichtig. Wir unterstützen die praktische Umsetzung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag.

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • null
    Verantwortung
  • null
    Jobticket

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Krystian Trochowski
E-Mail: Krystian.Trochowski@drv-bund.de
Tel.: +49 30 865 82416

bei Fragen zur Bewerbung:

Kristin Steglich
E-Mail: kristin.steglich@drv-bund.de
Tel.: 030 865 34808

Herr Wruck ist schon bei uns.

Hier ist seine Geschichte:

video

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!