Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/div), Psychosomatik

Ort: Seehof/Teltow
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 9. Juli 2020

Beschäftigung: Teilzeit

Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ausschreibungsnummer: 8070-12-07-2020

Vergütung: Entgeltgruppe P 7 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

Versorgen, Pflegen und Betreuen der Patient*innen  

Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem PC (zum Beispiel Word, Excel, KLInet). 

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen sowie mit Bereitschaftsdienst.

Wir erwarten

 Staatliche Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Gesundheits- und Krankenpfleger*in“

Wir bieten

0,75 Teilzeitstelle befristet gem. TzBfG § 14 Abs. 1 Nr. 3 bis längstens zum 30.04.2021

– Familienfreundliche Arbeitszeiten

– 30 Urlaubstage bei 5 Tage-Woche

– Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen

– Betriebliche Altersversorgung (VBL)

– Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

– Möglichkeit der Ausübung von Nebentätigkeiten

Vorteile

  • null
    Familienfreundliche Arbeitszeiten
  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Anja Bandmann
Ständige Vertreterin der leitenden Gesundheits- und Krankenpflegerin
E-Mail: Anja.Bandmann@drv-bund.de
Tel.: 03328-345-160

bei Fragen zur Bewerbung:

Christine Liefeldt
Hauptsachbearbeiterin (Personal) und ständige Vertreterin des Kaufmännischen Direktors
E-Mail: Christine.Liefeldt@drv-bund.de
Tel.: 03328-345-621

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!