Gärtner*in (m/w/div)

Ort: Bad Dürrheim
| Reha-Zentrum

Bewerbungsfrist: 10. März 2020

Beschäftigung: Vollzeit

Eintrittsdatum: 1. August 2020

Ausschreibungsnummer: 8070-16- 2-2020

Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV EntgO-DRV

Ihre Aufgaben

-Planung, Durchführung und Überwachung aller gärtnerischen Tätigkeiten an den Außenanlagen (z.B. Rasenpflege, Hecken- und Gehölzschnitt, Pflanz- und Pflegearbeiten, Teichpflege)

– Reinigung von Straßen sowie Wegen und Plätzen

– Planung des Winterdienstes

– Verantwortung für Pflege und Wartung von Maschinen und Geräten

– verantwortliche Führung des Teams „Garten“

entsprechende technische Geräte und Ausstattung ist vorhanden.

 

Wir erwarten

-abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in, vorzugsweise Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

-Führerschein Klasse B

-Bereitschaft im Winterdienst auch Rufbereitschaft sowie Dienst außerhalb der Regelarbeitszeit (Nacht- Feiertags- und Wochenenddienst) zu leisten

Wir bieten

-Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit

-Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages der DRV Bund nach Entgeltgruppe 5 sowie Jahressonderzahlung und weiteren Annehmlichkeiten des öffentlichen Dienstes

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • null
    Unbefristete Stelle
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebssportangebote

Ansprechpartner*innen

bei fachlichen Fragen:

Jörg Wittmann
Kaufmännischer Direktor
E-Mail: joerg.wittmann@drv-bund.de
Tel.: 07726/925-360

bei Fragen zur Bewerbung:

Roland Koch
Personalverwaltung
E-Mail: roland.koch@drv-bund.de
Tel.: 07726/925-372

Teilen:

Diese Stellenausschreibung bezieht sich auf einen Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Jetzt bewerben!